Forum: Reise
Neue Handgepäckregelung: Ryanair verbannt Trolleys aus der Kabine
DPA

Auch hier ist Ryanair Vorreiter: Kunden der irischen Fluglinie dürfen ab 1. November keine Trolleys mehr in die Kabine mitnehmen. Das ist nur eine von mehreren Neuerungen.

Seite 1 von 6
wolke:sieben 06.09.2017, 17:09
1. Find ich prima,

...denn jeder kommt nur mit " Handgepäck " und die letzten die einchecken, können nicht mal eine Handtasche mehr ins obere Ablage legen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rips55 06.09.2017, 17:41
2. Völlig richtig

Ich ärger mich seit Jahren darüber, dass mein Mantel oder Sakko in der Gepäckablage durch die überdimensionierten Handkoffer zerknautscht und verdreckt werden. Andere Airlines sind zu feige für die konsequente Umsetzung der Gepäckregeln, und Ryanair macht das letztlich auch nur, um mehr Geld abkassieren zu können. Mir solls recht sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gatopardo 06.09.2017, 18:26
3. Diese Neuerung

ist hervorragend. Erst vor 10 Tagen kam ich in einer ausgebuchten RYAN-AIR von Bologna nach Madrid, wo der Handkoffer vielen Passagieren in der Kabine abgenommen wurde, weil die Ablagefächer einfach nicht mehr ausreichten. Dieses Handgepäck wird im Frachtraum geladen und man kann es dann direkt beim Aussteigen wieder in Empfang nehmen, muss also nicht bezahlt werden. Obendrein wird das Aufgabegepäck 10 Euro billiger und erlaubt sind nun 20kg statt wie bisher 15kg. Ich fliege sehr häufig mit RYAN-AIR und leíste mir "priority boarding" für einen kleinen Aufpreis. Sie ist eine der pünktlichsten Gesellschaften mit freundlichem Personal und ich weiss nicht, was an der Neuregelung nun wieder auszusetzen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alaba27 06.09.2017, 18:35
4. Endlich !

Ich bekomme meine Jacke kaum unter, weil jeder Honk mit Koffern als "Handgepäck" aufschlägt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gatopardo 06.09.2017, 18:55
5. So geht´s mir auch

Zitat von alaba27
Ich bekomme meine Jacke kaum unter, weil jeder Honk mit Koffern als "Handgepäck" aufschlägt.
Wundere mich mitunter, wie die Passagiere sich bis zum Ausgang mit solchen Koffern durchgemogelt haben, die keineswegs den erlaubten Dimensionen entsprechen. Dann wird das Personal in der Kabine häufig beschimpft, weil es dieses Gepäck nicht mehr verstauen kann. Es ist anzunehmen, dass das Bodenpersonal beim Einsteigevorgang und bei vollen Maschinen oftmals¨zu überfordert ist, um diese Gepäckstücke noch im Frachtraum laden zu lassen, bevor der Passagier einsteigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bostonshaker 06.09.2017, 20:26
6. Warum zum Henker fliegt man, wenn es ..

Einem zu unbequem ist? Nachdem zweiten Rollkoffermassaker in der Kabine würd ich mir doch Alternativen suchen ... oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alaba27 06.09.2017, 20:39
7. @ 7

Klar. Einfach mit Flixbus nach Malle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tangoman 06.09.2017, 21:05
8. Ich finde es Super

Wir sind dieses Jahr mit Ryanair geflogen. Es war sehr nervig, nur 15kg pro Koffer aufgeben zu können. 20 Kilo sind Standard, damit ist man nicht mehr gezwungen, einiges ins Handgepäck zu packen. An der kostenlosen Aufgabe von Rucksäcken könnten sich sogar einige Premium-Fluglinien ein Beispiel nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterbrause 06.09.2017, 22:08
9.

Noch ein Grund mehr, nicht mit der Airline zu fliegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6