Forum: Reise
Reisepartnersuche, Gruppenreisen, Solo-Trips: Alleine reisen, ohne allein zu sein
Getty Images

Urlaub geplant und keiner will mit? Eine fehlende Reisebegleitung ist kein Grund, zu Hause zu bleiben. Reisepartnersuche, Gruppenreisen oder einfach auf eigene Faust losziehen - Möglichkeiten gibt es viele.

cajunman 14.09.2017, 15:52
1. immer nur solo

Reise schon seit Jahrzehnten mit Rucksack durch die Welt und meist solo. Ausnahmen mache ich nur wenn es in Laender geht wo man verpflichtet, ist einen guide anzuheuern (z.B in Tibet). Das hat, finde ich, mehrere Vorteile: zum einen brauche ich mir keine Sorgen zu machen, dass mir ein Mitreisender auf den Geist geht und zum anderen kann ich "mein Programm" so gestalten wie ich das fuer richtig halte. Der groesste Vorteil scheint mir allerdings darin zu bstehen, dass ich als solo traveler viel einfacher ist, mit Einheimischen Kontakt aufzunehmen. Und das hat oft sehr positive Konsequenzen. Ueber die Jahre hinweg bin ich oft von Fremden zu diversen Familienfesten eingeladen worden, was nie passiert waere wenn ich mit einer Gruppe unterwegs gewesen waere. Aber nun ja, chacun à son goût.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lea_bergmann 14.09.2017, 16:00
2. Ich liebe Kleingruppenreisen

Ich bin eher der Typ, der zwar alleine die Reise antritt, aber buche meistens eine Kleingruppenreise. Es macht mir Spaß neue Leute kennen zu lernen und ich finde, dass es gemeinsam einfach mehr Spaß macht zu reisen. Mein nächster Kenia Urlaub ist auch wieder bei http://www.accept-reisen.de/ gebucht. Es ist ja nicht wie damals im Zeltlager, wo man mit 50 anderen unterwegs ist. Man hat dennoch noch seine freie Zeit und Privatsphäre, aber kann sich zwischendurch austauschen. Habe so schon viele tolle Leute getroffen, mit denen ich heute immer noch befreundet bin. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parzivalchen 19.09.2017, 13:10
3. Singlereisen ja!

Warum denn auch nicht alleine Verreisen? Ich habe da auch nur gute Erfahrungen gemacht und sehe das eher als Auszeit an, in welcher man dann doch sehr gut verschnaufen kann und Energie auftanken! Mein letzter ausflug ging nach Linz um einfach mich kulturell weiterzubilden, ich habe das Schlossmuseum besucht, bin in der Altstadt gewandert, habe gut gegessen und mir noch das Lentos angesehen, war rundum gut und ich denke da braucht man nicht unbedingt jemanden der einen begleitet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren