Forum: Reise
Reisetipps von Bloggern: Eine Familie für alle Wetter
nordicfamily

Kalt, regnerisch, windig? Familie Marquardt schreckt widriges Wetter nicht ab. In ihrem Blog geben sie Tipps für traumhafte Ferien im hohen Norden.

Seite 1 von 2
stepanus34 17.08.2016, 06:55
1. Einfach schön.

Möchte noch hinzufügen: Kinder müssen auch auf langen Autofahrten nicht notwendigerweise quengeln. Wir fahren oft Tausende von Kilometern von Deutschland/Österreich nach Nordnorge und zurück. Wie ist das zu schaffen? Die ständige Reizüberflutung von Kindern fernhalten. Malbücher, Lesebücher, einfach rausschauen. Reden. Ne schöne CD. Und Homeschooling. Da sehen die Kinder nicht ständig andere Kids mit dem Smartphone rumspielen. Und man ist flexibler was die Reisetermin angeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derauchnoch 17.08.2016, 07:49
2. Bewundernswert

Ich find diese Art von Familenurlauben einfach Klasse. Ich weiß, ich könnte das nicht und finde es daher noch viel spannender.
Nur am Rande: Radio Teddy ist ein Privatradiosender. Die einzige Gemeinsamkeit mit dem RBB besteht darin, dass beide Sender in Potsdam sitzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
notbehelf 17.08.2016, 07:54
3. Windel?

Trägt Morten mit 4 noch eine Windel? Oder ist das Foto älter?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emiliano-zapata 17.08.2016, 09:04
4. was zum Teufel heißt:

"Homeschooling"? Habe ich da damals in meiner Schule gepennt, als dieser Ausdruck erklärt wurde?
Zum Beispiel, wir kamen letztlich aus Schottland zurück (nur zu Empfehlen mit dem Zelt und Motorrad bis in die letzten Winkel!) als auf der Fähre "Coffee to take away" angeboten wurde. Kaum war die niederländische Küste in Sicht wurde das Schild in "Coffee to go" ausgetauscht. Lachhaft oder peinlich?
Emil

Beitrag melden Antworten / Zitieren
georg69 17.08.2016, 09:14
5. Interessant

Allerdings fällt auf, dass die Marke AirBnB hier und im Blog oft erwähnt wird. Da würde mich schon interessieren, ob Nordicfamily hierfür irgendeine Gegenleistung erhalten hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seraphan 17.08.2016, 09:51
6.

Der Norden ist genauso schön wie der Süden; nur anderes Klima, alles entschleunigt, anderes Essen, weniger antike Kultur, teurer und steinige Strände. Ist doch alles Geschmackssache. Nach Jahren, die ich in den Tropen gelebt habe, habe ich im Juni einen Kurztrip nach Nord-Dänemark sehr genossen, und es als schade empfunden, doch nicht weiter nach Norden gefahren zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 17.08.2016, 11:14
7.

Zitat von georg69
Allerdings fällt auf, dass die Marke AirBnB hier und im Blog oft erwähnt wird. Da würde mich schon interessieren, ob Nordicfamily hierfür irgendeine Gegenleistung erhalten hat.
Bei Betrachtung des Blogs (den ich sehr schön gemacht finde) denke ich schon, dass da Profis am Werk sind, die auch wissen, wo Geld einzunehmen ist, u.a. durch Werbung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nania 17.08.2016, 11:24
8.

Ich fand den Familienurlaub an der deutschen Nord- später Ostsee als Kind irgendwie zwar schön, aber über 10 Jahre später habe ich kein Bedürfnis mehr im Sommer dorthin zu fahren. Dazu hatten wir dann doch zu oft schlechtes Wetter, waren gezwungen, im Feriendomizil zu bleiben (was wenigstens Reiterhöfe waren, es gab also für meine Schwester und mich etwas zu tun) oder man musste bis in die nächste Stadt relativ weit fahren. Heutzutage würde ich eher im Herbst oder im Frühjahr hinfahren. Da ist das Wetter zwar auch nicht unbedingt gut, aber man ist darauf eingestellt, dass man nicht im Meer baden kann.
Mein absolutes Highlight: Wir haben einmal im Urlaub Winterpullover kaufen müssen (im Juli/August), weil es so dauerkalt und windig war. Wir haben selten einen Urlaub gehabt, in dem es dauerhaft so schlechtes Wetter gegeben hat und fast 14 Tage Regen war einfach nicht schön.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nordicfamily 17.08.2016, 11:53
9. Antworten....

@notbehelf altes Foto von vor zwei Jahren ? @georg69 keine Kooperation mit Airbnb, wenn wir irgendwo unterstützt werden, kennzeichnen wir es gemäß des Reiseblogger oder Outdoorblogger Codex. Vielen Dank für die bisher so vielen interessanten Kommentare :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2