Forum: Reise
Schnellfahrstrecke München-Berlin: Schon wieder Panne auf neuer ICE-Strecke
Getty Images

Für das Projekt musste jeder dritte Fernzug angepasst werden - doch bereits am ersten Tag der neuen ICE-Strecke Berlin-München kam es zu einer Panne. Und auch die hat schon fast Tradition auf dem neu ausgebauten Abschnitt.

Seite 1 von 8
b744 10.12.2017, 20:40
1. Chaos

Liebes SPIEGEL Team,
Was euch der Pressesprecher der DB nicht mitgeteilt hat ist, das heute fast jeder ICE zwischen Berlin-München-Berlin technische Probleme hat und entweder komplett gestrichrn wurde, auf freier Strecke stehen blieb oder über die alte Strecke geführt wird.
In Leipzig waren vorher die Bahnsteige mit defekten ICE‘s blockiert. Bin gerade selber im ICE von Berlin über Leipzig nach Frankfurt und wir haben knapp 2Std Verspätung und halten nicht mal mehr in Frankfurt Hbf, da der Zug im Kopfbahnhof nicht wieeer rausgahren könnte ( technnischer Defekt ). Laut Bahnpersonal sind fast alle ICE‘s auf der neuen Schnellfahrtstrecke betroffen. Soll wohl an dieser neuen Signaltechnik liegen. Hakt doch mal bitte bei der DB nach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sensør 10.12.2017, 20:48
2.

Bahnfahren ist und bleibt ein Glücksspiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oberleerer 10.12.2017, 21:18
3.

Wäre es zu viel verlangt, "technische Störung" zu präzisieren? Wenn ein Unternehmen der Kunden immer mehr für blöd verkauft, was soll mich da animieren, freiwillig Geld zu zahlen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
think26 10.12.2017, 21:36
4.

Was immer pünktlich ist bei der Bahn: Die Preiserhöhung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Filsbachlerche 10.12.2017, 21:36
5. Einziges Kühltruheabteil im Zug für Familie mit Kindern und 2 Enkeln

Im Sommer erreichte uns die Einladung zu einer Familienfeier am 2.12.17. Da sechs Mitglieder unserer Familie bereit waren, die gut 300 km in Kauf zu nehmen, aber die Autofahrt bei wahrscheinlich schlechtem Wetter vor allem für Kinder und Alte als zu risikoreich ansahen, buchten wir ein sechssitziges Abteil in einem IC für die Hinfahrt.
Fast schon als selbstverständlich nahmen wir die Verspätung auf dem eiskalten, windigen Bahnsteig hin.
Erfreut stellten wir dann fest, daß das Abteil tatsächlich reserviert und zugänglich war. Bei Fahrtaufnahme begannen wir alle zu frieren.
Aus den Lüftungen unter dem Fenster strömte eiskalte Luft!
Wir versuchen vergebens, die Heizung höherzustellen: Auf bei Schalterstellung auf Höchstleistung blieb es kalt.
Wir drehten die Heizung ab. Nicht einmal der Kältezustrom ließ nach.
Die Zugführerin antwortete auf unsere Vorhaltungen mit der Frage „Was soll ich machen?“. Der Zug sei voll. Und dies ei ein österreichischer Wagen! Nach ca. 200km konnten wir wenigstens die Kinder in benachbarte Abteile setzen.
Immer noch leiden 3 der sechs Teilnehmer unter starken Atemwegsinfekten.
DB? Nein, danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horstenporst 10.12.2017, 21:53
6.

Wenn SPON ab sofort über jede Bahn Panne einen Artikel bringt, sollte man dafür eine extra Kategorie einführen. Ich schlage vor, diese Pofalla-Pannen zu nennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oli h 10.12.2017, 21:59
7. Genau!

Zitat von cum infamia
selber schuld ! Hätte die DB diese Strecke mal von China bauen lassen. Hätte dann bestimmt nur ca.3 Milliarden € gekostet und wäre seit 5 Jahren in störungsfreiem Betrieb. Gleichen Vorschlag möchte ich für BER und Stuttgart 30( wenn nicht sogar 40 ) machen. Aber auf mich hört ja keiner !
Stuttgart 21 von China bauen lassen, mit chinesichen Methoden natürlich. Wenn dann die Wutbüger aufmaschieren heisst es "Knüppel aus dem Sack". Könnte mir vorstellen, dass die Begeisterung für China dadurch dann allerdings auch wieder etwas schwindet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
digidus 10.12.2017, 22:06
8. ein bisschen Gelassenheit schadet nicht...

Gestern und heute haben mehrere 10.000 Autofahrer wegen der Witterungsverhältnisse stundenklang im Stau gestanden und m.E. könnte man der Bahn bei einem solchem Projekt ruhig die berühmten 100 Tage Schonfrist einräumen und sich nicht am ersten Tag schon über Mängel empören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 10.12.2017, 22:15
9. Auf den Autobahnen ging nichts

Etliche Flüge wurden gestrichen, aber die Züge müssen pünktlich sein. Vielleicht sollten die Gelegenheitsbahnfahrer mal überlegen, warum sie die Bahn genommen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8