Forum: Reise
Sternegucken in der Atacama-Wüste: Ganz und gar galaktisch
Michael Martin

martinhaidegger 12.06.2018, 13:13
1. Liegt La Silla in der Atacama-Wüste?

Atacama-Wüste klingt bei Chile natürlich immer sexy, aber La Silla liegt aus meiner Sicht nicht in der Atacama-Wüste, auch nicht in der Region Atacama

Beitrag melden Antworten / Zitieren
permissiveactionlink 12.06.2018, 15:51
2. #1

Alle Standorte von Beobachtungobservatorien der Europäischen Südsternwarte (ESO, European southern observatory) in Südamerika liegen in der Atacama-Wüste (auch der des künftigen ELT, des Extremely Large Telescope, mit einem noch nie zuvor bei einem optischen Teleskop dagewesenen Primärspiegeldurchmesser von 30m auf dem 3060m hohen Cerro Armazones). Nur dieselbe bietet die bestmöglichen Beobachtungsbedingungen mit fast immer unbedecktem Himmel und geringster Luftfeuchtigkeit. Siehe auch den Wikipediabeitrag "Europäische Südsternwarte".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alf-M 12.06.2018, 19:09
3. #2

ich würde martinhaidegger (#1) Recht geben: laut Wikipedia erstreckt sich die Atacama-Wüste "zwischen den Städten Tacna im Süden Perus und Copiapo im Norden Chiles". Von Copiapó bis La Serena sind´s etwa 330 km, und La Silla liegt etwa 150 km nordöstlich von La Serena, also nicht in der Atacama-Wüste (obwohl dies wohl nicht sehr wichtig sein dürfte...). Wäre schön, wenn Michael Martin mal écht aus Paranal Fotos hätte beitragen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
permissiveactionlink 12.06.2018, 20:03
4. #3, Alf-M

Da ist sich wohl selbst die Fachwelt nicht ganz einig : offenbar erstreckt sich die Atacama i.e.S. zwischen dem 18. und 27. südlichen Breitengrad. Oder eben zwischen Tacna im Süden Perus und Capiapo im Norden Chiles So gesehen gehört La Silla, bei 29°15' S und 70°44' W eindeutig nicht mehr zur Atacama. Aber offenbar sieht man das auch im englischsprachigen Raum nicht so eng, denn dort wird La Silla im Atacama Desert, Coquimbo Region, 150 km NE of La Serena, "at the outskirts of the chilean Atacama Desert" verortet. Wie auch immer : Möglicherweise liegt La Silla ca 2° (ca 222 km) zu weit südlich, um in die geographische Vegetationszone der Atacama noch exakt dazuzugehören. Die Astronomen sehen, vermutlich aus den bereits erwähnten Vorzügen, das Ganze etwas anders als die Geographen. Aber für Astronomen sind ja auch alle Elemente mit höherer Ordnungszahl als 2 (Helium) ausnahmslos Metalle.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren