Forum: Reise
Südkoreanische Küche in Berlin: Verrückt nach Kimchi
Ken Buslay

Mit Glitzerkrönchen und Kimchi-Crêpes fing sie an - heute ist ihr Restaurant in Berlin-Kreuzberg eine Institution: Young-Mi Park-Snowden ist erstaunt, wie koreanischer Kohl in Deutschland zum Trend wurde.

Seite 1 von 2
anders_denker 15.02.2018, 07:11
1. Abgesehen davon das ich Kimchi seit den 90ern kenne

aber kein BERLINER bin, daran könnte es liegen, muss durchaus mal die Frage erlaubt sein - Kimchi gibt es nur in Südkorea? Wirkt ja fast so als gäbe es mit dem Bessersüdi ein Koreanisches Pendant zum Besserwessi!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AMHD 15.02.2018, 07:19
2. Wie sich die Zeiten ändern

Mein Vater fuhr zur See und brachte Ende der 80’er/Anfang der 90‘er ein Rezept für Kimchi nebst Gewürzen mit nach Hause.
Ich werde nie vergessen, wie ich, als mein Vater mal zu Hause war, nach ein paar Tagen Klassenfahrt nach Hause kam, den Kühlschrank öffnete und erschrocken rief: das ist alles vergammelt! Der Geruch war für mich schier überwältigend. Noch viele Jahre danach hatte ich kein Interesse, mehr über die koreanische Kultur zu lernen. Heute bin ich froh, dass ich für mich persönlich einen anderen Zugangsweg gefunden habe. Und sogar Kimchi ist okay...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Die Einzelmeinung 15.02.2018, 07:42
3. Sauerkraut

Abgesehen davon dass es unzählige Varianten von Kimchi gibt, und dazu noch mehr Verwendungszwecke und Zubereitungsarten, ist es doch unserem Sauerkraut geschmacklich etwas ähnlich.
Etwas Chili und Gewürze schon gibts deutsches Kimchi-kraut.

Ich habe mich leider vor ein paar Jahren etwas an dem Zeug überfressen, so dass ich nun eher selten darauf Lust habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 15.02.2018, 08:13
4. Ich bin auch keinBerliner

Zitat von anders_denker
aber kein BERLINER bin, daran könnte es liegen, muss durchaus mal die Frage erlaubt sein - Kimchi gibt es nur in Südkorea? Wirkt ja fast so als gäbe es mit dem Bessersüdi ein Koreanisches Pendant zum Besserwessi!
Wer hat denn behauptet, dass es Kimchi nur in Südkorea oder Berlin gibt? Ich habe das erstmals Mitte der Achtzigerjahre im "Seoul" in Bremen gegessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kumi-ori 15.02.2018, 11:05
5.

Kimchi gibt es seit Anfang der Neunziger Jahre überall in Deutschland. Aber das ist auch kein Wunder. Unser Nachbarland Frankreich hat eine alte Sauerkraut-Tradition und Kimchi ist praktisch das Gleiche. Nur die Gewürze untersscheiden sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elektrofachkraft 15.02.2018, 11:14
6.

Zitat von widower+2
Wer hat denn behauptet, dass es Kimchi nur in Südkorea oder Berlin gibt? Ich habe das erstmals Mitte der Achtzigerjahre im "Seoul" in Bremen gegessen.
Er wollte wohl vielmehr darauf hinaus, dass es Kimchi durchaus auch in Nordkorea gibt und nicht nur im hipperen Süden.

Ich werde Frau Park-Snowden bei meinem nächsten Berlin-Aufenthalt gerne mal einen Besuch abstatten. Bisher kannte ich nur das Cooking Papa in Charlottenburg. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giuseppina 15.02.2018, 12:34
7.

Das ist ja falsch. Wenn man Geburtstag hat, ißt man nicht Misosuppe in Korea sondern Algensuppe. Die Algen gibt den Frauen menge Eisen , den die Frauen beim Geburt sehr viel verlieren. Die Koreaner essen Misosuppe ( Duenzang Guk) bei den normalen Malzeiten. Man muss korrigieren. Ist es der Gehler von Interviewrr oder Frau Park-Snowden??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
columbo1 15.02.2018, 13:55
8.

Zitat von Die Einzelmeinung
Abgesehen davon dass es unzählige Varianten von Kimchi gibt, und dazu noch mehr Verwendungszwecke und Zubereitungsarten, ist es doch unserem Sauerkraut geschmacklich etwas ähnlich. Etwas Chili und Gewürze schon gibts deutsches Kimchi-kraut.
Wenn ich richtig informiert bin, ist die Herstellungsweise im Prinzip dieselbe, nur dass Kimchi aus verschiedensten Gemüsen hergestellt werden kann und anders gewürzt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lycaenini 15.02.2018, 14:36
9.

Ich geh in Berlin immer ins Arirang oder Hodori. Kimchi schmeckt übrigens auch gut zu Sushi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2