Forum: Reise
Surfer-Initiative in Westfalen: Eine Dauerwelle für Lippstadt
WALDEN/ Henrik Frensch

Eine Welle wie am Münchner Eisbach - das wäre es! Vier Surffreunde kämpfen für mehr Action im brandungslosen Westfalen. Selbst die Behörden sind schon begeistert von einem Surfspot in der Lippe.

Stäffelesrutscher 20.05.2017, 14:28
1.

»Olympia-Kanuten und sogar Weltmeister hat die Stadt schon hervorgebracht.«

Nach deren Namen müsste man leider erstmal, nun ja, surfen, das ist die Crux an der Geschichte. Wesentlich bekannter sind da zwei andere Sportler: Karl-Heinz und Michael Rummenigge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wasserratte 20.05.2017, 14:59
2. Au weh...

Zitat von Stäffelesrutscher
" Wesentlich bekannter sind da zwei andere Sportler: Karl-Heinz und Michael Rummenigge."
...es gibt Lippstädter, die daran nur ungern erinnert werden...

Aber zurück zum Thema: 'ne Superidee, wenn man das realisieren könnte, ohne die Kanustrecke zu ruinieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
von_nöten 21.05.2017, 19:45
3. an den Michael

Rummenigge erinnert man sich im (schwarz-gelben) Westfalenland ganz gerne, den Karl-Heinz braucht man hingegen in der Tat eher weniger.

Die Welle wäre aber sicherlich eine tolle Attraktion für die ganze Region Südwestfalen! Vielleicht bekommt man die Surfer, Angler und Kanuten unter einen Hut und kann das eine tun, ohne das andere zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ancoats 22.05.2017, 13:22
4.

Sehr schön gemachtes Video, die können offenbar nicht nur surfen...
Viel Erfolg mit der Initiative!

Beitrag melden Antworten / Zitieren