Forum: Reise
Test von 21.000 Badestellen: So sauber sind Europas Badegewässer
Cultura RF/ Getty Images

Der Sommer ist da! Der Sommer kann kommen! Denn der neue EU-Badegewässer-Bericht bescheinigt deutschen Badestellen exzellente Qualität. Nur acht von fast 2300 fielen durch.

smartphone 29.05.2018, 12:47
1. alles Proper

also kürzlich hieß es quasi überall ist es medikamentenverseucht, ergo der unbehandelbare Superkeim liegt auf der Lauer --- so im Sinne kommendes Massenpidemie und -sterben dank sozialverträglichem Frühableben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Vikings 29.05.2018, 13:12
2. Ich liebe unbewachte wenig frequentierte Strände.

Allein das ist schon ein Grund,
lieber in südlichen Ländern Urlaub zu machen.
Da mein Vater und mein Großvater an der Ostsee aufgewachsen sind,
mein Großvater Fischer war,
wurden mir die Regeln von Kindesbeinen an beigebracht.

Angefangen von nie allein, kein Alkohol,
Einschätzung der eigenen Fähigkeiten,
über die Erkundung der Gewässer,
wie gehen Einheimische mit dem Gewässer um,
Strömungen, Wetter, etc., bis hin zum Umgang mit Müll.

Besser man weiß so etwas.
Es ist ja nicht so,
als könnten Fehler an bewachten Gewässern
nicht tödlich enden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirage122 29.05.2018, 13:31
3. Schau' an!

Dass in den neuen Bundesländern einiges im Argen liegt, war ja klar, aber nun muss man lesen, dass in BW und besonders auch in Bayern die Seen mit einer - vorsichtig ausgedrückt - nur eine mindere Wasserqualität zu verzeichnen haben. Da bin ich aber echt enttäuscht. Wie gut, dass ich nie in Erwägung gezogen habe, Urlaub in Bayern zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
winterwoods 29.05.2018, 13:39
4. Was man noch erwähnen sollte...

"White Water" - durch Stromschnellen oder Wasserfälle stark aufgewühltes, weißschäumendes Flusswasser. Ich habe es selbst einmal erlebt. Durch den hohen Luftanteil trägt einen solches Wasser nicht mehr, man geht darin sofort unter wie ein Stein und kann nicht mehr an die Oberfläche schwimmen. Sehr übel und für mich die mit Abstand gefährlichste Situation in Flüssen - und man denkt oft nicht daran, wenn man es nicht selbst schon einmal erfahren hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
themistokles 29.05.2018, 13:48
5.

Zitat von mirage122
Wie gut, dass ich nie in Erwägung gezogen habe, Urlaub in Bayern zu machen.
Wow, und zu dieser Erkenntnis kommen Sie, weil ganze 2 von hunderten Badeseen in Bayern durchgefallen sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Vikings 29.05.2018, 14:05
6. Er hat nach einer Antwort gebettelt.

Zitat von themistokles
Wow, und zu dieser Erkenntnis kommen Sie, weil ganze 2 von hunderten Badeseen in Bayern durchgefallen sind?
Und die hat er ja auch prompt bekommen.
Ein Bisschen ätzen kommt immer gut.

Aber jetzt mal im Ernst,
Bayern mit 25 % an der Spitze dieser desaströsen Statistik?
Unser Heimatminister sollte in seiner Heimat
schon ein Bisschen besser aufpassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren