Forum: Reise
Unruhen in Ägypten: Was Touristen wissen müssen

Wie sicher ist das Reiseland Ägypten noch? Können Touristen das Land verlassen? Wie gefährlich ist es am Roten Meer? Können geplante Ägypten-Reisen kostenlos storniert werden? Die wichtigsten Antworten für Touristen.

Hypnosekröte 29.01.2011, 17:17
1. Typisch?

In Ägypten herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände, es sterben Menschen und das einzige, das "uns" Deutsche zu interessieren scheint:

"Wie sicher sind die Badeorte?"
"Können wir noch ins Museum?"

Ich lass das mal so stehen, da braucht man nichts mehr zu zu sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sanibel 29.01.2011, 17:45
2. Eins muss doch dazu gesagt werden:

Zitat von Hypnosekröte
In Ägypten herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände, es sterben Menschen und das einzige, das "uns" Deutsche zu interessieren scheint: "Wie sicher sind die Badeorte?" "Können wir noch ins Museum?" Ich lass das mal so stehen, da braucht man nichts mehr zu zu sagen.
Die Leute, die so fragen, haben ihre Reisen schon bezahlt, freuen sich auf einen wohlverdienten Urlaub

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roterschwadron 29.01.2011, 17:53
3. Wohlverdientes Abenteuer

Zitat von sanibel
Die Leute, die so fragen, haben ihre Reisen schon bezahlt, freuen sich auf einen wohlverdienten Urlaub
Wo kann man noch eine Ägypten-Safari buchen, wo die AK-47 inbegriffen ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 29.01.2011, 18:29
4. nee

Zitat von Hypnosekröte
In Ägypten herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände, es sterben Menschen und das einzige, das "uns" Deutsche zu interessieren scheint: "Wie sicher sind die Badeorte?" "Können wir noch ins Museum?" Ich lass das mal so stehen, da braucht man nichts mehr zu zu sagen.
Wenn Sie mir trotzdem eine Bemerkung gestatten würden: Es ist sicher nicht das einzige, das hier interessiert, das können Sie an den vielen Beiträgen zum Thema Ägypten in anderen Threads sehen. Aber warum mokieren Sie sich über den SPON-Beitrag bezüglich der Sicherheit von Touristen, die noch in Ägypten sind? Haben diese Leute kein Recht zu erfahren, wie die Lage ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hannovernews 29.01.2011, 19:41
5. Und was ist mit dem Reiserücktritt?

Was kann ich machen, wenn ich jetzt nach Ägypten wollte, aber jetzt nicht reisen möchte, der Urlaub aber längst gebucht ist? Zahlt dann die Reiserücktrittsversicherung oder ist mein Storno auch ohne Versicherung möglich? Wie sieht die Rechtslage aus? Eine mögliche Antwort gibt es hier: http://www.finanznews-123.de/kann-ic...sversicherung/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knut Oellersen 29.01.2011, 20:20
6. Fragen kostet nichts

Zitat von hannovernews
Was kann ich machen, wenn ich jetzt nach Ägypten wollte, aber jetzt nicht reisen möchte, der Urlaub aber längst gebucht ist? Zahlt dann die Reiserücktrittsversicherung oder ist mein Storno auch ohne Versicherung möglich? Wie sieht die Rechtslage aus? Eine mögliche Antwort gibt es hier:
Hallo,
meine Mutter und ihre Freundinnen haben auf Nachfrage eine Umbuchung auf Herbst für 30 Euro Gebühr angeboten bekommen.
Fragen kostet nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frankinho 30.01.2011, 12:14
7.

Zitat von Hypnosekröte
In Ägypten herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände, es sterben Menschen und das einzige, das "uns" Deutsche zu interessieren scheint: "Wie sicher sind die Badeorte?" "Können wir noch ins Museum?" Ich lass das mal so stehen, da braucht man nichts mehr zu zu sagen.
Ich kann nicht erkennen, dass SPON die Sicherheitsfrage der Touristen übermäßig in den Vordergrund schiebt, es ist aber aus unserer Sicht, vor allem aus der Sicht jener, die schon vor Wochen oder Monaten einen Ägypten-Urlaub gebucht haben, ein wichtiger Aspekt. Bei allem Respekt vor den Ägyptern und Verständnis für ihre Wut auf das Mubarak-Regime, kein Urlauber muss sich ohne Not in Gefahr bringen.

Auf der anderen Seite wird das Land und seine Bewohner auch nach dem hoffentlichen Sturz Mubaraks auf den Tourismus als Wirtschaftsfaktor angewiesen sein, es wäre also schon deshalb wichtig, die Umstände an den touristisch interessanten Orten zu erfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the_flying_horse 31.01.2011, 08:34
8. Wer also Ägypten gebucht hat, sollte dort hin

Wenn in Ägypten die Touristen weg bleiben, ist das Land tot.

Das wissen alle dort, und auch die Islamisten werden sich tunlichst zurück halten. Ausnahmen wie damals in Luxor gibt es immer, aber das sind einzelne Spinner, da können sie genauso in Frankfurt im Bahnhofsviertel überfallen werden.

Die einzige Angst, die derzeit in den Badeorten umgeht ist die, dass die Buchungen stark einbrechen, weil die Touristen unsicher sind. Dann verlieren viele Ägypter und auch viele dort lebende und arbeitende Ausländer ihre Existenz. Das wiederum könnte dann auch dort zu Unruhen führen.

Die Unruhen gibt es aber nur in den drei größten Städten, der Ägypter auf dem platten Land hat andere Sorgen als die Politik - er muss zusehen, jeden Tag für sich und seine Familie genügen zu Essen zu bekommen.
Und die Ägypter in den Badeorten verdienen gut am Tourismus, warum sollen die sich das mit Unruhen und Protest verscherzen? Die Leute dort sehen das ziemlich pragmatisch und auch durchaus eigennützig.

Wer also Ägypten gebucht hat, sollte dort hin, das hilft gerade den Ägyptern ungemein bei der Stabilisierung in diesen recht instabilen Zeiten dort unten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sackpfeife 31.01.2011, 08:59
9. ...

Zitat von Hypnosekröte
In Ägypten herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände, es sterben Menschen und das einzige, das "uns" Deutsche zu interessieren scheint: "Wie sicher sind die Badeorte?" "Können wir noch ins Museum?" Ich lass das mal so stehen, da braucht man nichts mehr zu zu sagen.
Und wenn dann doch jemand ganz naiv dahin fährt und zu Schaden kommt, sagen Sie wahrscheinlich: Selbst schuld, was musste er auch dahinfahren.

Nein, wer einen Ägyptenurlaub gebucht hat, sollte sich mit diesen Fragen schon beschäftigen, daher ist dieser Artikel ganz und gar nicht fehl am Platz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren