Forum: Reise
Wanderwege in Deutschland: Alles am Fluss
Andreas Hub / Naturpark Altmühltal / TMN

Ob Main, Lahn oder Sieg - der Fluss gibt die Richtung vor. Deutschland hütet einen wahren Schatz an Wanderwegen nah am Wasser. Hier sind die schönsten.

Seite 1 von 3
notbehelf 02.05.2017, 05:54
1. Rhein

Den Rheinsteig und Rhein Burgen Weg nicht zu vergessen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max0908 02.05.2017, 07:47
2. Rheinsteig?

Da fehlt eindeutig noch der Rheinsteig von Wiesbaden bis Bonn, der u.a. durchs Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal führt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doitwithsed 02.05.2017, 08:26
3.

Zitat von max0908
Da fehlt eindeutig noch der Rheinsteig ...
Da fehlen noch so einige. Der Ruhrhöhenweg (240 km) z.B. oder der Wupperweg (125 km).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ugt 02.05.2017, 08:41
4. Liebe Leute

Wenn die hier alle interessanten oder schönen Wege aufschreiben wollten, dann bräuchte es eine eigene Homepage.
Die Eifel hat sehr schöne Wanderstrecken, die Mosel, der Rhein und der Westerwald. Wenn man mit dem Zirkel einen 100km Radius um seinen Wohnort zieht findet jeder eine schöne Strecke, ob für einen Tag oder für eine Woche :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Layer_8 02.05.2017, 09:52
5. Romantische Wanderwege

Und Menschenmassen unterwegs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berndasbrot 02.05.2017, 12:03
6. Dagegen kann man was tun...

Zitat von Layer_8
Und Menschenmassen unterwegs.
.......früh aufstehen.
Am Wochenende morgens früh aufbrechen, 3-4 h wandern, vor Ort Mittag essen, nach hause fahren und dann den fehlenden Schlaf nachholen.
Hat folgende Vorteile:
1. Stressfreie Anreise
2. Schöne, klare, kühle Luft / keine Mittagshitze
3. Keine Leute am Weg
4. Schönstes Licht zum Fotografieren

Wenn man, wie ich, aus einem überbevölkerten Ballungsraum kommt, hat man kaum eine andere Möglichkeit, wenn man überhaupt mal die Natur geniessen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bronstin 02.05.2017, 12:15
7.

Zitat von uhlmann
Wenn ich alleine als Frau durch den Wald laufe ,sehe ich nirgends Menschen und das an einem wunderschönen Tag.Leider.Die Deutschen fahren lieber mit ihrem fetten SUV auf der Autobahn oder in die Staädte,genau da wo die Geländewagen ......
Sie wohnen doch angeblich in Berlin in einer Villa...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Teile1977 02.05.2017, 12:51
8. Nu?

Zitat von uhlmann
Wenn ich alleine als Frau durch den Wald laufe ,... Dazu kommt die Angst ,vor Übergriffen trotz Handy.(funktioniert nicht im Wald).Man fühlt sich nicht mehr sicher in Deutschland auch nicht auf Wanderungen, habe keine Bodygards wie die Politiker.
Handys funktionieren auch im Wald, eventuell haben sie nicht überall vollen Empfang. Wenn sie Angst vor Wildschweinen haben dürfen sie eben nicht in den Wald, und wenn sie die Flüchtlinge meinen (was in ihren anderen Post's so rüberkommt) nehmen sie Pfefferspray mit. Im übrigen sind auch früher schon Frauen im Wald überfallen worden, zumeist von Biodeutschen.

P.s. Die meisten Deutschen fahren keinen SUV.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
upalatus 02.05.2017, 14:40
9.

Zitat von uhlmann
Wenn ich alleine als Frau durch den Wald laufe ,sehe ich nirgends Menschen und das an einem wunderschönen Tag.Leider.Die Deutschen fahren lieber mit ihrem fetten SUV auf der Autobahn oder in die Staädte,genau da wo die Geländewagen hingehören! Dazu kommt die Angst ,vor Übergriffen trotz Handy.(funktioniert nicht im Wald).Man fühlt sich nicht mehr sicher in Deutschland auch nicht auf Wanderungen, habe keine Bodygards wie die Politiker.
Wenn man recht viel draussen unterwegs ist, fällt es einem wirklich auf, dass kaum bis kein Mensch den Weg kreuzt. An den hotspots sinds ein paar mehr, aber die Deutschen, ein Autofahrervolk eben.
Handy plus gps funktionieren auch im Wald (ausser in seltenen Funklöchern). Primär gibts die Offerte, sich zu zweit oder dritt zusammenzutun, dann ists zudem schöner und von Vorteil, wenn man sich was verstaucht oder bricht (was erheblich eher eintreffen kann als einem Kriminellen zu begegnen).

Die beschriebenen Wanderrouten hätten das Potential, ein mehr an Tourismus mit einer Peripherie an Versorgung und verwobenen Konzepten zu generieren. Ähnlich den Trials in Amerika. Allerdings steht dem die Versaufreudigkeit und Bedenkenlosigkeiten sehr vieler Zeitgenossen gegenüber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3