Forum: Reise
Wiederaufbau von Christchurch: HipHop aus der Waschmaschine

Christchurch wird nie wieder, wie es vor dem verheerenden Erdbeben war. Doch die Menschen in der neuseeländischen Uni-Stadt erfinden ihre Heimat Stück für Stück neu - mit kreativen Lückenfüller-Projekten, farbenfrohen Container-Läden und Versteigerungen von Haussprengungen.

independent68 10.08.2012, 08:32
1. Christchurch? Von Wiederaufbau keine Rede

Das Problem ist, das Neuseeland das Personal (vor allem mangelt es an der Ausbildung und Arbeitsmoral) und die Technologie nicht hat um Infrastrukturprojekte zu planen und auszuführen. Da werden ein paar billige, energieverschwendende Baucontainer (die landesweit auch als „Einfamilienhäuser“ verkauft werden) aufgestellt und bunt angemalt und das ganze wird dann als moderne Architektur und Lebensweise verkauft um Touristen anzulocken, die für einen Kaffee im Plastikbecher dann 3 Euro bezahlen sollen. So schlängelt man sich durch in Neuseeland mit 30% Jugendarbeitslosigkeit, fast so wie in Griechenland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren