Forum: Sport
Bayern-Star Joshua Kimmich: Garantie für den Gefrusteten
imago/photoarena/Eisenhuth

Erst die Wechselgerüchte, nun eine Stammplatzgarantie: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat in der Debatte um Joshua Kimmich deutliche Worte gesprochen. Aber ist der Jungstar in München noch zufrieden?

Seite 1 von 3
el_jefe 17.05.2017, 16:25
1. Schöne Worte von Rummenigge

Wollen wir hoffen, dass sie ihn nicht ähnlich behandeln wie damals Götze.

Beitrag melden
ge1234 17.05.2017, 16:37
2. Stammplatzgarantie?

Wo und wann hat K.H.R. eine Stammplatzgarantie ausgesprochen? Er hat lediglich gesagt, dass Kimmich der designierte Nachfolger von Lahm sei! Wenn Kimmich einen Stammplatz in der Bayernelf haben möchte, soll er erstmal beweisen, dass er ihn verdient. Seine bisherige Leistungen in dieser Saison waren zwar meistens gut und ein paar Mal auch sehr gut, wirklich überragend war er aber kein einziges Mal. Also, statt lauthals zu fordern würde es ihm als jungen Spieler besser anstehen, sich durch Leistung auf dem Platz unverzichtbar zu machen. Möglichkeiten dazu sollte er in der nächsten Saison zur Genüge bekommen.

Beitrag melden
ge1234 17.05.2017, 16:40
3. Ach ja....

Zitat von el_jefe
Wollen wir hoffen, dass sie ihn nicht ähnlich behandeln wie damals Götze.
... wie haben sie denn Götze behandelt? Götze war bis zu seiner Verletzung in seinem zweiten Bayernjahr nach Neuer und Bernat der Spieler mit den meisten Einsätzen!

Beitrag melden
Tavlaret 17.05.2017, 16:50
4. Ein bisserl langsam ist er

Der gute Kimmich ist ein Talent, ja aber für ganz oben im Fußball gehört zum fußballerischen Können auch die Schnelligkeit dazu und die fehlt ihm. Er ist zwar jünger als Alonso, könnte seine Position im Mittelfeld übernehmen, er ist aber auch nicht schneller. Für den Außenverteidiger wird es nicht reichen (zumindest wenn es gegen Spitzenvereine geht).
In einem Spiee gegen Real wollte er mit dem ballführenden Marcelo mithalten und der lief ihm davon, der mit Ball, Kimmich ohne. Das zeigt mir, er ist ein Talent für die Bundesliga, international, wenn es gegen die Großen geht, hat er Defizite.
Und eine Stammplatzgarantie? Die gibt es nicht, ganz gewiss nicht bei Ancelotti. Ein Trainer lässt sich doch nicht sagen "der muss immer spielen, egal wie". Wenn der Trainer meint, er bringt es nicht oder er ist nicht in Form, dann spielt er nicht.

Beitrag melden
DerDifferenzierteBlick 17.05.2017, 17:03
5. Überflüssige Debatte

Kimmich hatte in der aktuellen Saison 2 Weltklassespieler auf seinen Hauptpositionen (RV, DM) vor sich. Dass er da keine Stammplatzgarantie hat, ist klar. Da beide in diesem Sommer ihre Karriere beenden (und es bislang keine weiteren vergleichbar starken Nachfolger gibt), hat Kimmich in der kommenden Saison sehr gute Einsatzchancen. Rafinha ist zudem fast 10 Jahre älter. Jetzt zu wechseln, wäre eine sehr merkwürdige Entscheidung.

Beitrag melden
sonntag500 17.05.2017, 17:23
6. Eigendlich ist dieses Verhalten doch immer von den Bayern zu erwarten, ...

... die meist nach der Winterpause ihre Konkurrenz mit Wechselgerüchten ihrer Leistungsträger verunsicherten.
Das finde ich lustig und gibt ein Schlaglich auf das Gebahren der Münchner.
Sie können, andere nicht.
Und wenn jetzt auch noch Rolex-Kalle tönt, er werde rechtliche Schritte gegen das Gerücht einleiten, macht die Sache zu einem dümmlichen Schmierentheater.
Egal, am Wochenende ist Pokalfinale, wo die Bayern glanzlos ausscheiden.

Beitrag melden
doppelnass 17.05.2017, 17:23
7. Überschrift

Der zweite Artikel über Kimmich. Noch keiner über Favre.

http://www.sueddeutsche.de/sport/nach-anschlag-unstimmigkeiten-zwischen-watzke-und-tuchel-vertiefen-sich-1.3495468

Beitrag melden
thomas.kistler 17.05.2017, 17:47
8. Was soll man ihm raten?

Was wäre wohl aus Lahm geworden, wenn der als junger Spieler bei Bayern geblieben wäre und nicht leihweise zum VfB gegangen wäre? Ist zum Glück für Lahm und die Bayern anders gekommen. Aber Kimmich und Innenverteidigung sehevich gar nicht, da fehlt ihm meiner Meinung die Physis (Grösse Kraft etc.) Das kann man auf der Position nicht durch Technik ausgleichen.

Beitrag melden
nummer50 17.05.2017, 18:09
9. Sonntag

Zitat von sonntag500
... die meist nach der Winterpause ihre Konkurrenz mit Wechselgerüchten ihrer Leistungsträger verunsicherten. Das finde ich lustig und gibt ein Schlaglich auf das Gebahren der Münchner. Sie können, andere nicht. Und wenn jetzt auch noch Rolex-Kalle tönt, er werde rechtliche Schritte gegen das Gerücht einleiten, macht die Sache zu einem dümmlichen Schmierentheater. Egal, am Wochenende ist Pokalfinale, wo die Bayern glanzlos ausscheiden.
Sorry Sonntag500, sie bringen da etwas total durcheinander, am WE ist kein Pokalfinale, sondern Saisonfinale und den Münchnern wird die Schale zum 5 ten mal in Folge überreicht. Das müssen Sie sich unbedingt anschauen.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!