Forum: Sport
Boston-Marathon: Sechs Monate nach Genickbruch - Ironman-Star läuft starke Zeit
AP

Vor sechs Monaten verletzte sich Tim Don lebensgefährlich - nun ist der Ironman-Spezialist mit einer guten Leistung beim Boston-Marathon zurückgekehrt. Auch eine US-Amerikanerin jubelte bei schlechtem Wetter.

sharkslayer 16.04.2018, 20:17
1. Etwas irrefuehrend ...

Weltrekordhalter ueber die klassische Ironmandistanz (3.8-180-42) ist nach wie vor Jan Frodeno mit 7:35.39 in Roth 2016 (https://en.wikipedia.org/wiki/Ironman_Triathlon#Men_2). Ist halt kein WTC Rennen, was aber hinsichtlich von Rekorden keine Rolle spielt.

Trotzdem tolle Leistung von Tim Don! Sehr sympathischer Typ.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
madlex 17.04.2018, 03:24
2.

Zitat von sharkslayer
Ist halt kein WTC Rennen, was aber hinsichtlich von Rekorden keine Rolle spielt.
Tim Don hält den Ironman Weltrekord, Jan Frodeno den Rekord über die Ironman-Distanz. Deshalb spricht der Artikel auch vom Weltrekord der Ironman Marke.
Bin froh heute in Boston nicht gelaufen zu sein und hoffe, nächstes Jahr wenn ich dabei bin ist angenehmeres Wetter. Einer meiner (männlichen) running buddies war heute schneller als Des Linden, die Siegerin der Frauen, obwohl deren Bestzeit mehr als 10 Minuten schneller als seine ist. Scheinbar sind manche mit den schwierigen Bedingungen deutlich besser zurechtgekommen als andere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren