Forum: Sport
Bundesliga-Noten: Das ist die Topelf des 21. Spieltags
RONALD WITTEK/EPA-EFE/REX

Sechs Treffer fielen beim Drama zwischen dem BVB und Hoffenheim, die Spieler dieser Teams dominieren die Topelf der Woche. Außerdem dabei: ein starker Julian Brandt mit vier Torbeteiligungen.

85mj 11.02.2019, 20:50
1. Ich verstehe es nicht

warum ein Lewandowski einen formpfeil nach unten bekommt. Der war gegen Berlin im Pokal an allen Toren beteiligt. Gegen Schalke ein Tor selbst gemacht und 2 vorbereitet. Ist der beste scorer der Liga. Kreiert Chancen, hilf im Mittelfeld etc.
Absoluter Nonsens hier und dabei bin ich nicht mal Bayern Anhänger. Das Gegenteil ist sogar der Fall. Aber fair ist fair. Hier scheint diese premise nicht zu gelten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
camshaft_in_head 11.02.2019, 21:40
2. @ 85mj

es geht um den 21ten Spieltag und nicht um die Formen im Pokal. Meine 96er haben 2 in der Elf was ich sehr gut finde obwohl wir derzeit so weit unten stehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inge-p.1 11.02.2019, 21:56
3. Kein Bayer unter den Besten?

So schlecht waren doch die Spieler des weltallbesten Vereins Bayern München nun auch nicht.
Das aber die Dortmunder, obwohl sie den sicher geglaubten Sieg verspielten, in der SPIX-Wertung auch vorne liegen, muss doch die Spiegel-Verwöhnten Bayern nerven. Gut, der "Unverkäufliche" saß noch nicht einmal auf der Bank, Hummels bereitete diesmal kein Tor für die Gegner vor (was in der SPIX-Wertung als Vorlage gewertet würde), das Goldschnitzelchen, war auch noch nicht so spritzig - er ließ sich nicht im Strafraum des Gegners fallen - und Boatang durfte auch mal wieder spielen. Also, ist doch bei den Bayern alles gut, oder? Ach ja, Hamann hat den gottgleichen Verein kritisiert. Das ist nun aber eine glatte fünf. Majestätsbeleidigung. Und jetzt noch keine Wertung bei/in SPIX. Mal abwarten, ob sich der Spiegel bei Uli entschuldigen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aspro86 11.02.2019, 22:53
4. Teilweise nicht nachvollziehbar

Klare gegentorverursachende Verteidigungsfehler werden von SPIX anscheinend nicht berücksichtigt. Sonst würde ein Hakimi nicht mit Abstand auf dem ersten Platz stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren