Forum: Sport
Champions-League-Auslosung: Dortmund nur in Lostopf zwei
Getty Images

Schlechte Nachricht für Borussia Dortmund: Der deutsche Vizemeister kommt bei der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase erneut nur in Lostopf zwei. Damit drohen dem BVB früh harte Gegner.

Seite 1 von 5
dotzi123 27.08.2014, 08:47
1. hahsha

Schalke in Lostopf 1 und Dortmund in 2 ?
Ich lach mich kaputt !!
Habe ich was verpasst ?
Die Rechnung vetsteht wohl nur die Uefa.
mann oh mann

Beitrag melden Antworten / Zitieren
optionalerKanzler 27.08.2014, 09:11
2. @Dotzi

Die Rechnung versteht nicht nur die Uefa, sondern alle, die sich die Mühe machen zu googeln, auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
future-trunks 27.08.2014, 09:12
3.

die Rechnung ist ganz einfach, wer mehr punkte in der fünfjahreswertung für sein land holt, steht in der setzliste höher. Dortmund holte in den letzten beiden jahren mehr punkte als schalke und schalke dafür in den jahren davor mehr. die summe spricht momentan für schalke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meisterpopper 27.08.2014, 09:15
4. Lächerlich

Was muss der BVB denn noch alles erreichen, um vor Porto zu landen ? Welche Jahre werden denn berücksichtigt ? Und wie landet dann Schalke vor ihnen ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
praetorianer2 27.08.2014, 09:17
5. @dotzi

Es geht um die Leistungen der letzte (glaub) 5 Jahre, nicht der letzten 2 Jahre. Da war Schalke besser. Das hat jetzt der BVB davon, dass er vor drei Jahren z.B. die Champions League abgeschenkt hat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Diskutierender 27.08.2014, 09:18
6. Wäre auch peinlich für Europa

Es wäre auch peinlich für Europa, wenn solch ein westfälischer Provinzverein in der europäischen Spitze mitspielen würde. Wo liegt - bitteschön - noch einmal Lüdenscheid-Nord? Zudem gibt es im Ruhrgebiet nur einen Ort, wo ansehnlicher Fussball gespielt wird, und das ist und bleibt in Gelsenkirchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rettungsroutine12 27.08.2014, 09:20
7. kurzes Gedächtnis?

Der BVB war in den beiden Meisterjahren international die Schande der Liga.
Da haben sie nichts, aber auch gar nichts, zur 5-Jahreswertung beigetragen. Da war Schalke deutlich beständiger.

Aber nach 2 guten Jahren gleich die ganz große Klappe, und in der UEFA-Wertung auf Augenhöhe mit Real, Barca oder Bayern sein wollen, schon klar.

Nebenbei, mir wäre Lostopf 2 lieber. Wenn man in den kalten Herbstnächten ins Stadion geht, sieht man da wenigstens ordentliche Gegner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
davidginola 27.08.2014, 09:23
8.

Also in dem Artikel stimmt so gut wie nichts. Der BVB kommt nicht erneut in Lostopf 2 sondern erstmals. In den vergangenen beiden Jahren war man in Topf 3. Außerdem droht auch nicht ERNEUT eine schwere Gruppe, wie die vergangenen beiden Jahre (Aufgrund Lostopf 3). Da Benfica und Porto in Topf eins sind, hat man sogar die Chance auf eine einfache Gruppe. Gleichzeitig sind PSG, ManCity und Juve ebenfalls in Topf 2, d.h. diese Lose umgeht man ebenfalls, da sich die Gruppe aus je einer MAnnschaft jeden Topfes zusammensetzt.

Und wieso steht Schalke mit Platz 14 auf der Schwelle zum ersten Lostopf, wenn im ersten Topf die besten 8 sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aglmpxh 27.08.2014, 09:23
9. Die letzten 5 Jahre zählen...

Bei der Berechnung des Koeffizienten zählen die letzten 5 Jahre. Für den BVB also auch die Jahre ohne Teilnahme, frühes Ausscheiden in der EL und Aus nach der Gruppenphase der CL. Das Finale und Halbfinale der CL ist dagegen erst 2 bzw. 1 Saisons her.

Der FC Schalke wiederum bringt seit 5 Jahren konstantere Leistungen, mit einem Ausreißer (Halbfinale CL 2011) nach oben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5