Forum: Sport
Champions-League-Halbfinale: Bayern gegen Barcelona, Dortmund gegen Madrid
DPA

Uli Hoeneß hat seinen Wunschgegner nicht bekommen: Statt Borussia Dortmund muss der FC Bayern München im Champions-League-Halbfinale nun gegen den FC Barcelona kämpfen. Der BVB erwischte bei der Auslosung Real Madrid als Gegner.

Seite 1 von 34
vergo 12.04.2013, 12:39
1. Krass!

Die zwei derzeit besten Clubs der Welt spielen gegeneinander! Das wird ein Fest! Vamos, la bestia negra!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mephisto1997 12.04.2013, 12:39
2. tja...

damit wird bayern leider nicht den pott kriegen...schade...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mezzman 12.04.2013, 12:39
3. Ein Traum!

Was für Paarungen.

FCB - FCB ist zwar für mich das vorgezogene Finale , aber so werden es wenigstens 2 absolute Highlights in der Saison.
Dortmund hat gegen Real sogar eine reele Chance auf das Finale , aber Real wird heiß sein.
Also BVB und FC Bayern , pack ma's!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
referee84 12.04.2013, 12:39
4. Gute Losung...

denn Barca schwächelt zurzeit leider extrem. Real wird sich sicher nicht noch einmal so leicht besiegen lassen, da sie in der Meisterschaft nicht's mehr holen können. Denke, die Tagesform wird bei diesen Partien sehr entscheident sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fraecael 12.04.2013, 12:40
5. Endlich

Nach Gegnern wie Lille, Borisow und einem abgehalfterten Arsenal mal ein Gegner. Ich hoffe Uli Hoeneß kann das Ausscheiden gut erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 12.04.2013, 12:40
6. Interessante Auslosung

Da kommt es wahrscheinlich zu dem Finale Dortmund - Barcelona. Real Madrid scheint Dortmund zu passen, und Barcelona ist fuer Bayern eine Nummer zu gross.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rokitansky 12.04.2013, 12:40
7. Lösbare Aufgaben

Zitat von sysop
Uli Hoeneß hat seinen Wunschgegner nicht bekommen: Statt Borussia Dortmund muss der FC Bayern München im Champions-League-Halbfinale nun gegen den FC Barcelona kämpfen. Der BVB erwischte bei der Auslosung Real Madrid als Gegner.
Leider zwar zuerst zuhause, aber beide Aufgaben sind lösbar, wobei der FCB gegen den FCB die schwere Aufgabe hat.
Der BVB muss allerdings noch zulegen und vor allem dürfen beide Vereine in der BuLi keine Verletzungen einzelner Spieler riskieren.
Bayern ist eh Meister also ran mit den "Ergänzungsspielern" bis zum 22./23. 4.

Der DFB Pokal sollte von den Bayern mit der C-Mannschaft bestritten werden gegen Wolfsburg.

Und der BVB mit seinem dünnen Spielerkader muss sehen, dass er nicht so in die Zweikämpfe geht. Von den Buli-Gegnern erwarte ich, dass sie das große Ganze im Auge haben. Und nicht so wie der VFB Stuttgart, der die Sense gegen Dortmund rausgeholt hat.
Hier sind auch die Trainer gefordert, ihre Spieler aufzufordern die Arme unten zu lassen bei Kopfbällen. Alles muss sich dem einzigen Ziel unterordnen:
Ein Finale FC Bayern gegen Dortmund im Wembleystadion!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fraecael 12.04.2013, 12:42
9. Was für ein Finale

Was für ein Funale: Barcelona gegen Dortmund!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 34