Forum: Sport
DFB-Sieg in Nordirland: Qualifikations-Weltmeister
DPA

Die WM-Teilnahme ist souverän erreicht. Für Bayern-Spieler erweist sich die Nationalelf als Wellness-Therapie. Und Joshua Kimmich bewegt sich auf den Spuren von Berti Vogts. Alles Wichtige zum Spiel.

Seite 1 von 4
knightsde 06.10.2017, 06:49
1. Lehmann

....sprach im Zusammenhang mit Plattenhardt nicht vom letzten Länderspiel, sondern vom Europapokalspiel seiner Hertha als internationalem Spiel, welches verloren wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 06.10.2017, 07:56
2. Es ist wunderbar...

....ein Spiel zu gewinnen. Ein wenig peinlich ist die Grösse der Freude aber vielleicht auch. Deutschland ist das mit Abstand grösste Land Europas. Nordirland ist ein Bundesland der UK und klein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 06.10.2017, 08:19
3. Erkenntnisse

Auf jeden Fall wurde gestern klar, warum Müller und Boateng in München derzeit nicht erste Wahl sind. Ok, Boateng hat ne Menge Rückstand und braucht Spiele, um wieder sicherer zu werden, aber Müllers Formkrise dauert schon über ein Jahr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zhejianghz 06.10.2017, 08:53
4. Deutschland...

Mit Abstand das größte Land in Europa? Spanien ist größer. Frankreich ebenso und auch die Ukraine. Meinen Sie vielleicht die Einwohnerzahl? Auch ist Nordirland kein Bundesland. Jeder Nordire wuerde Ihnen fuer einen solchen Kommentar auf die Nase hauen.
Ich freue mich fuer unser Team. Gratulation!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peos_g 06.10.2017, 09:11
5. Putzig!

Zitat von inge-p.1
Auch wenn kein Spieler des amtierenden Tabellenführers berücksichtigt wurde, sondern viel mehr das Mittelmaß, einer Mannschaft mit sechs Spielern den Vortritt hatten, ein schöner Sieg. Auch wenn ich hoffte, dass Müller auch mal wieder ...... Mittelmaß eben und trotzdem dabei.
Liebe Inge-P1,
anscheinend befindet der Weltmeister- Trainer der deutschen Nationalmannschaft das „Mittelmaߓ einer Mannschaft für besser als die Spitzenkräfte des Tabellenführers. Wer weiß, wenn sich Herr Zorc ordentlich aufregt darf vielleicht auch einer seiner Schützlinge ran.
P.S. Mit Müller kann ich Ihnern teilweise zustimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 06.10.2017, 09:29
6.

Zitat von zhejianghz
Mit Abstand das größte Land in Europa? Spanien ist größer. Frankreich ebenso und auch die Ukraine. Meinen Sie vielleicht die Einwohnerzahl? Auch ist Nordirland kein Bundesland. Jeder Nordire wuerde Ihnen fuer einen solchen Kommentar auf die Nase hauen. Ich freue mich fuer unser Team. Gratulation!
Sie sind ja ein ganz Schlauer! Natürlich ist Nordirland kein Bundesland, denn das Vereinigte Königreich ist eben kein föderaler Staat. Daher ist der nördliche Teil der ehemaligen irischen Provinz Ulster seit 1921 als Northern Ireland eben Teil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Macht das ein Unterschied im Kontext das Posts?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasbeau 06.10.2017, 09:40
7. WM-Teilnahme

"Lohn der Arbeit? Die frühzeitige Teilnahme an der WM in Russland 2018."

Echt jetzt? Wann dürfen die Deutschen denn mit der WM anfangen? Drei Wochen vor den anderen? Oder vielleicht gar zwei Monate? Würde aber nur dann Sinn ergeben, wenn auch andere Mannschaften bereits frühzeitig an der WM teilnehmen. Oder darf Deutschland zur Belohnung in die Gruppenphase, während andere Nationen erst in der K.O.-Runde ins Geschehen eingreifen?
Vermutlich meinten Sie aber eher die "frühzeitige Qualifikation für die WM in Russland", oder...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schwarzwälder Kirsch 06.10.2017, 09:41
8. TV Steinzeit

Juropiän Kwolifiers - ganz great. Endlich mal wieder Live-Fussball aus der vor FullHD Ära mit 22 kleinen Pixelspielern und dem Ball als bewegtem Punkt. Traditionalistenherz, was willst du mehr. Aber echt schon in Farbe? Danke ÄrTeÄl. Und wann kommt Waldi zurück und löst Leman ab?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sltr 06.10.2017, 09:53
9. Oooooh

Zitat von inge-p.1
Auch wenn kein Spieler des amtierenden Tabellenführers berücksichtigt wurde, sondern viel mehr das Mittelmaß, einer Mannschaft mit sechs Spielern den Vortritt hatten, ein schöner Sieg. Auch wenn ich hoffte, dass Müller auch mal wieder ...... Mittelmaß eben und trotzdem dabei.
Tja, Löw entscheidet eben nicht nach Trikotfarbe sondern danach, was für den Erfolg der N11 das beste ist. Und dafür hat der BVB aktuell einfach wenig zu bieten. Entweder haben dessen Stammspieler die falsche Nationalität, oder sie sind verletzt, oder noch sehr jung. Wen hätte er denn mitnehmen sollen? Schmelzer etwa?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4