Forum: Sport
Englands Innenverteidiger Maguire: Der goldene Quadratschädel
Getty Images

Vor der zwei Jahren, bei der EM, stand Englands Verteidiger Harry Maguire noch im Fanblock, als Zuschauer. Jetzt ist er eine der Entdeckungen dieser WM.

ortibumbum 11.07.2018, 14:54
1. Foulspiel

...wer genau hingeschaut hat, erkannte das Foulspiel bei dem Kopfball. Ganz klar den Ellenbogen hoch gegen den Gegenspieler gerichtet. Leider werden diese Art Fouls, obwohl sie angeblich sehr stark geahndet werden sollten (Augenverletzung, Nasenverletzung, Gesichts-/Wangenverletzung) geschieht das nicht. Auch hier die Willkür des Schiedsrichters erkennbar!
Wie gestern, als Hazard ganz klar und deutlich vor dem Strafraum der Franzosen - vor den Augen des Schiedsrichters- gefoult wurde, und es gab keinen Freistoß in guter Postion für die Belgier. Spätestens da war klar, wem der Schiedsrichter geneigt war. Darum alles mehr oder weniger Beschiss - trotz Viedeo Beweis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dresscodeignorant 11.07.2018, 15:52
2. Harry Maguire

wird hier im Bereicht als 100 Kg Koloss beschrieben, weist allerdings gemäß kicker-Steckbrief nur 78 Kg aus. Woher kommt das Ungleichgewicht?
Vermutlich bestreiten die Kroaten die Partie etwas körperbetonter als die Schweden und werden sich schon gut durchzusetzen wissen. Mal schauen, ob der gute Harry sich da ebenso in Szene setzen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fröhlich Wok 11.07.2018, 16:51
3. In einem Fussballspiel zählen 11 Mann zu einer Mannschaft.

Offenbar übersieht dies Ihr "Journalist", der alles auf eine Person beschränkt, weil der Ihren Lesern nicht mehr zutraut als bis "eins" zu zählen.

Für das Spiel Kroatien - England ist entscheidend, wer den Luka Modrić neutralisiert. Und das wird nicht Harry Maguire sein. Der hat die leichtere Aufgabe, den bereits erschöpften Mario Mandžukić zu bremsen. Sondern Modrić übernimmt wohl Jesse Lingard. Klein, blitzschnell und gewandt. Ein Berti Vogts-Typ.

Beitrag melden Antworten / Zitieren