Forum: Sport
Erfolglosigkeit: Bayern München trennt sich von van Gaal

Das war es für Louis van Gaal. Der FC Bayern hat sich Presseberichten zufolge von seinem Trainer getrennt. Ursprünglich war der Schritt erst zum Ende der Saison geplant, doch das drohende Verpassen der Champions League ließ die Verantwortlichen umdenken.

Seite 1 von 10
faustjucken_tk 10.04.2011, 10:45
1. ja ja, so ist das

Ja, so ist das immer, wenn Großm**ler und A****l*cher nicht mehr erfolgreich sind, dann fliegen sie schneller, als sie "Abseits" schreien können: Siehe Maggath, siehe Daum, siehe Westerwelle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamon 10.04.2011, 10:51
2. puh....alles wird gut!

Zitat von sysop
Das war es für Louis van Gaal. Der FC Bayern hat sich Presseberichten zufolge von seinem Trainer getrennt. Ursprünglich war der Schritt erst zum Ende der Saison geplant, doch das drohende Verpassen der Champions League ließ die Verantwortlichen umdenken.
zum glück sind die probleme in japan, libyen, syrien, elfenbeinküste etc. gelöst....da kann man dann auch mal wieder die eigentlich wichtigste nachricht des tages als schlagzeile nr 1 setzen! van gaal wird arbeitslos.....hilfe, die welt geht unter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
firem 10.04.2011, 10:53
3. Sach ich doch

Von Anfang an. Der Mann taugte nichts als Fußballtrainer. Nur als Schwätzer.

Mit Klinsmann sind die genauso reingefallen. Sagte ich auch. Vorher. Mit Heynckes sind sie nicht reingefallen. Wie zu erwarten war. :-)

Hoeness gerät mit Recht unter Druck. 2 solche gravierenden Fehlentscheidungen sind 2 zuviel.

Magath und Rehhagel waren gut. Beide führten die Mannschaft zur Meisterschaft und Champions League. Aber die wurden trotzdem gefeuert, weil die Nasen diesen selbstherrlichen Bossen beim FCB nicht passte.

Hoeness macht das Spiel für andere Vereine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kyon 10.04.2011, 10:58
4. Nun auch Bayern-erfahren

Zitat von sysop
Das war es für Louis van Gaal. Der FC Bayern hat sich Presseberichten zufolge von seinem Trainer getrennt. Ursprünglich war der Schritt erst zum Ende der Saison geplant, doch das drohende Verpassen der Champions League ließ die Verantwortlichen umdenken.
Ich freue mich für Herrn van Gaal, er hat jetzt seine Bayernerfahrung hinter sich.
Ohne diese glauben ja viele nicht durchs Fußball- Leben kommen zu können. Herr Neuer ist ja der Nächste auf dieser Endlosliste.
Es ist so schade, dass Menschen nicht aus den Erfahrungen anderer klug werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pyrin 10.04.2011, 11:00
5. Naja..

Zitat von firem
Von Anfang an. Der Mann taugte nichts als Fußballtrainer. Nur als Schwätzer. Mit Klinsmann sind die genauso reingefallen. Sagte ich auch. Vorher. Mit Heynckes sind sie nicht reingefallen. Wie zu erwarten war. :-) Hoeness gerät mit Recht unter Druck. 2 solche gravierenden Fehlentscheidungen sind 2 zuviel. Magath und Rehhagel waren gut. Beide führten die Mannschaft zur Meisterschaft und Champions League. Aber die wurden trotzdem gefeuert, weil die Nasen diesen selbstherrlichen Bossen beim FCB nicht passte. Hoeness macht das Spiel für andere Vereine.
Van Gaal hat letztes Jahr fast das Triple geholt, das scheinen manche gerne zu vergessen.
Das Problem bei Van Gaal ist einfach das er die Defensive nicht in den Griff bekommen hat, ansonsten hat er seine Arbeit schon gut gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frankinho 10.04.2011, 11:03
6.

Wie gut, dass die Bayern so viel professioneller als Schalke, Hamburg, Wolfsburg, Stuttgart, Frankfurt usw. usf. sind...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
almabu! 10.04.2011, 11:04
7. Trainerwechsel!

Louis van Gaal wechselt nach Libyen und übernimmt dort das Amt der "alten Wüstentranse" Gaddhafi!

Das hört man zumindest aus für ungewöhnlich gewöhnlich informierten NATO-Kreisen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haio Forler 10.04.2011, 11:07
8. .

Zitat von almabu!
Louis van Gaal wechselt nach Libyen und übernimmt dort das Amt der "alten Wüstentranse" Gaddhafi! Das hört man zumindest aus für ungewöhnlich gewöhnlich informierten NATO-Kreisen...
Schenkelklopfer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Deepthought42.0815 10.04.2011, 11:14
9. grotesk

Lol, sorry, aber SOOO lächerlioch so etwas völlig belangloses als Top-Nachricht/headline zu nutzen. Pathetic.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10