Forum: Sport
Eröffnungsspiel der Premier League: Pogba trifft nach drei Minuten - United schlägt L
AP

Den WM-Titel gewonnen, das erste Tor der neuen Saison in England geschossen: Paul Pogba hat Manchester United beim Start der Premier League zum Sieg geführt.

Seite 1 von 2
meresi 11.08.2018, 01:18
1. Özil

mach dein Spiel und gewinne

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hamburger.jung 11.08.2018, 09:26
2.

Halte es für einen Riesenfehler Pogba jetzt schon zu bringen. Das Finale war am 15. Juli und das erste Spiel am 10. August. Entweder war der Urlaub viel zu kurz oder die Vorbereitung, eher beides. Konditionell wird Pogba dafür von Oktober bis Dezember teuer bezahlen. Der muss langsam rangeführt werden. Vor September hätte ich den nicht gebracht oder höchstens mal kurz eingewechselt. Das Tor gestern kaschiert das nur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 11.08.2018, 10:02
3. Wer bezahlt ihn?

Zitat von hamburger.jung
Halte es für einen Riesenfehler Pogba jetzt schon zu bringen. Das Finale war am 15. Juli und das erste Spiel am 10. August. Entweder war der Urlaub viel zu kurz oder die Vorbereitung, eher beides. Konditionell wird Pogba dafür von Oktober bis Dezember teuer bezahlen. Der muss langsam rangeführt werden. Vor September hätte ich den nicht gebracht oder höchstens mal kurz eingewechselt. Das Tor gestern kaschiert das nur.
Guten Morgen @hamburger.jung.......aus Sicht der Physio alles richtig. Das Problem ist nur, dass Pogba der teuerste Angestellte von ManU ist und von diesem bezahlt wird. Warum sollter der Verein seinem wichtigsten Spieler einen Monat bezahlten Sonderurlaub geben, nur weil sie dich Franzosen schadlos an ihm gehalten haben? ManU bezahlt verdammt viel Geld,damit die Zuschauer eben auch ihn sehen können. Aber mach dir mal wegen Paulchen keine großen Sorgen, der ist bekannt dafür, dass er sich des ötern eine "Sonderpause" während des Spieles holt... ;-)_________PS: Pauli jetzt schon "6Pkt" Vorsprung, was die Stadtmeisterschaft angeht. !.Platz = St.Pauli / 18.Platz = HSV ....:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spadoni 11.08.2018, 10:10
4.

Hier ging es um das Spiel ManUnited gegen Leicester, und nicht um ManCity, mit seinem "Star-Trainer Pep Guardiola" und seinen "deutschen Nationalspieler Sané und Gündogan"!! Bei SPON kann man nun wirklich die Vorliebe für ManCity nicht verhehlen, wenn man sich verpflichtet fühlt bei Spielberichten von anderen Clubs, City, wieder einmal mehr, in den Himmel zu loben. Wobei es keine Kunst ist sich mit Hilfe von reichen Ölscheichs eine Meisterschaft zu erkaufen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spadoni 11.08.2018, 10:26
5. Sal. Paradies

Genau so ist es, Pogba wird von United bezahlt, und das nicht zu knapp, und nicht von der "grande nation". Ich stelle fest, wir beide werden langsam aber sicher zu Freunden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 11.08.2018, 10:44
6. Ist doch schön

Zitat von spadoni
Genau so ist es, Pogba wird von United bezahlt, und das nicht zu knapp, und nicht von der "grande nation". Ich stelle fest, wir beide werden langsam aber sicher zu Freunden!
Na ist doch schön, wenn die Foristen hier ein leidliches Miteinander pflegen. Übringens sollten Sie sich wegen ManCity/Pep, etc..nicht so aufregen. Wie Sie ja selbst gut wissen, veröffentlichen die SPON-Redakteure jede Woche mehrere "Artikel" jeweils "gegen" BVB+FCB und setzen (meiner Ansicht nach) geschickt aber bewusst gewisse "Reizpunkte", um genau so ein Verhalten wie bei Ihnen heute zu provozieren. So eine Art digital/provozierende "Kundenbindung" 2018. Das funktioniert so gut, weil der gemeine Fan gewisse Aussagen so nicht stehen lassen kann oder möchte, weil Fussball-Anhänger gewissen "Reflexen" ausgesetzt sind. Beweis? Eigentlich wissen Sie, dass Ihr Post gegenüber SPON Zeitvergeudung ist, aber schreiben tun Sie ja trotzem, oder... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spadoni 11.08.2018, 10:56
7. Sal.Paradies

Sie haben ja recht, aber wenn ich so etwas lese kann ich meinen Ärger und mein Temperament manchmal nicht zügeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hamburger.jung 11.08.2018, 16:33
8.

@spadoni: Pogba wird von Manchester bezahlt? Ach, echt? Ist ja schön, nur mittel- bis langfristig wird sich das "Verheizen" von Spielern bitter rächen. Was schreiben Sie denn da von zusammengekaufter Mannschaft bei City? Als ob das bei United anders wäre, LOL.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dreiimweckla 11.08.2018, 19:03
9. Kleine Korrektur!

Christopher Schindler wechselte bereits nach der Saison 2015/16 von den Münchner Löwen zu Huddersfield! Ich erinnere mich gut an viele Posts in einschlägigen Löwen-Foren, in denen Schindler als nicht gut genug für den 2. Liga-Abstiegskampf und generell als den Ansprüchen der Löwen nicht gewachsen beschrieben wurde! Hier kann man mit Fug und Recht von Hochmut vor dem, im Jahr darauf erfolgenden, tiefen Fall sprechen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2