Forum: Sport
Europa-League-Gruppenphase: Hannover verschenkt Sieg gegen Kopenhagen

Überlegen und doch nicht gewonnen:*Hanover 96*spielte in der Europa League gegen den FC Kopenhagen zwar lange Zeit überzeugend. Die Elf von Trainer Mirko Slomka machte aber zu wenig aus*ihren Chancen und wurde dafür kurz vor dem Abpfiff von den Dänen bestraft.****

sabaro4711 21.10.2011, 00:09
1. Hier könnte Ihr Titel stehen

"Die Elf machte aber zu wenig aus ihren Chancen und wurde dafür bestraft"

Öhmmmm.... kommt nur mir das so vor oder lese ich diesen Satz in fast jedem Spielbericht deutscher Mannschaften im inter. Geschäft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svenner80 21.10.2011, 10:17
2. International - ich kann's nicht mehr hören

Zitat von sabaro4711
"Die Elf machte aber zu wenig aus ihren Chancen und wurde dafür bestraft" Öhmmmm.... kommt nur mir das so vor oder lese ich diesen Satz in fast jedem Spielbericht deutscher Mannschaften im inter. Geschäft?
Und Slomka selber: "In machen Szenen fehlte uns noch die internationale Erfahrung".

Ich kann's echt nicht mehr hören, dass mit der internationalen Erfahrung. In der Bundesliga gibt's das ja gar nicht. Dass man trotz überlegener Spielweise nur einen Punkt oder gar weniger mitnimmt. Das man Haufen Chancen hat und der Gegner eine, die zum Tor führt. Das man in der letzten Minute der regulären Spielzeit den Ausgleich kassiert.

Nee, nee. National spielen alle Teams konsequent, hochprofessionell, hochkonzentriert, bei 110% ihres Leistungsvermögens. Nur international ist es auf einmal ein völlig anderes Spiel. ;-)

Ja nee, is klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BastiT 21.10.2011, 11:23
3. Internationale Erfahrung

Ich verstehe die Ausrede der fehlenden internationalen Erfahrung auch oft nicht. Zumindest nicht, was Spielverläufe und Chancenverwertung etc. angeht.
Dennoch sind international meiner Meinung nach viele Dinge anders.

1. Es ist viel schwerer/ zeitaufwändiger/ kostenintensiver, die Spielweise eines internationalen Teams wie zB Kopenhagen so genau zu beobachten, wie bei nationalen Ligakonkurrenten.
2. Die Regelungen und Verläufe sind international doch ganz anders. Es zählt bei Punktgleichheit der direkte Vergleich und nicht das Torverhältnis, Auswärtstore zählen mehr (deswegen ist ein 2-2 auswärts auch mehr wert als ein 2-2 zu Hause usw...) und es sind in der Gruppenphase nur 6 Spiele. Es ist also viel gefährlicher, mal auf unentschieden zu spielen oder Chancen auszulassen.

3. Die Belastung ist eine ganz andere. Spieler, die noch nie internationale Pokale mitgespielt haben, sind nicht gewohnt, unter der Woche auch mal nach Russland oder sonstwohin reisen zu müssen, die Anstoßzeiten sind anders, man hat mehr Spiele das Jahr über usw.
Konditionell sicherlich kein Problem, aber die Umstellung ist schon gegeben. Von daher glaube ich schon, dass Teams, die oft international spielen, und das tut Kopenhagen eigentlich auch, da mehr Erfahrung haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hfftl 21.10.2011, 12:53
4. .

Zitat von sabaro4711
"Die Elf machte aber zu wenig aus ihren Chancen und wurde dafür bestraft" Öhmmmm.... kommt nur mir das so vor oder lese ich diesen Satz in fast jedem Spielbericht deutscher Mannschaften im inter. Geschäft?
Ich kann's inzwischen auch schon nicht mehr hören.
Die Dortmunder schießen in der Hinsicht den Vogel ab (bzw. schössen ihn ab - wahrscheinlich aber treffen sie nicht mal den), die mag man sich überhaupt nicht mehr ansehen - miserable Einkaufspolitik, keinerlei Verstärkung für die Offensive, da sind die CL-Muisserfolge nur die folgerichtige und gerechte Strafe. Aber auch Hannover hat in zwei Heimspielen schon vier Punkte verdaddelt, sogar die Bayern haben in Neapel den Sieg verschenkt und hätten auch schon in Villareal deutlich höher gewinnen müssen.
Gibt's eigentlich in der BL überhaupt kein Torschusstraining mehr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 21.10.2011, 19:22
5. ...

Zitat von sabaro4711
"Die Elf machte aber zu wenig aus ihren Chancen und wurde dafür bestraft" Öhmmmm.... kommt nur mir das so vor oder lese ich diesen Satz in fast jedem Spielbericht deutscher Mannschaften im inter. Geschäft?
Naja, es war nur schlicht und ergreifend so. Allerdings ist das nicht unbedingt ein Problem des internationalen Wettbewerbs. Auch in den Ligen wird oft genug verloren, weil die Chancenauswertung nicht passt, da hilft halt alle Überlegenheit nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren