Forum: Sport
Ferrari-Dominanz in Monza: Räikkönen fährt schnellste Runde der Formel-1-Geschichte
DPA

So stellt man sich ein Heimspiel vor: Die Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel starten beim Großen Preis von Italien von den Plätzen eins und zwei. Beim Qualifying purzelten die Rekorde.

Seite 2 von 2
flohzirkusdirektor 01.09.2018, 21:53
10.

Zitat von #bernie#
Und was war 1974 in Dijon, als ein gewisser Herr Lauda in 58,79 Sekunden einmal rum war?
Was bitte hat Dijon mit Monza zu tun, als sich 2 Buchstaben zu teilen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quacochicherichi 02.09.2018, 02:33
11. Naja

Zitat von m.polyglottus
...wenn man überlegt, dass Mark Donohue schon 1975 mit einem Porsche 917/30 in Talladega eine Runde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 355.85 km/h hingelegt hat, die dann 2000 von Gil de Ferran mit einem Indycar in Fontana mit wahrlich atemberaubenden 388.541km/h getoppt wurde, dann sind die 263.588 der F1 nur mittel-beeindruckend ;-)
Wenn man überlegt, dass die Erde mit 108ˋ000 km/h um die Sonne kreist, sind Beide Schnecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2