Damit war nicht zu rechnen: Die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen waren beim Freien Training in Malaysia schneller als die Konkurrenz. WM-Rivale Mercedes hatte mit Problemen zu kämpfen.