Forum: Sport
Formel 1: Mercedes will auf Stallorder verzichten
DPA

Lewis Hamilton oder Valtteri Bottas - wer hat derzeit bei Mercedes die besseren Karten? Sportchef Toto Wolff will dieses Thema vor dem Rennen in Spanien gar nicht erst aufkommen lassen.

wasistlosnix 09.05.2017, 13:45
1. Spässle gmacht

Da waren doch dieses Jahr schon klare Ansagen an den Finnen und letztes Jahr als Hamilton extra langsam fuhr damit Rosberg attackiert werden konnte, was waren das für Worte danach.
Um Laudas Käppi Bottas muss Hamilton Platz machen, so wie Rosberg immer gegen Hamilton und das Team gefahren ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 09.05.2017, 14:14
2.

Der Toto redet viel, wenn der Tag lang ist... ueberschriftentauglich ist es deswegen noch lange nicht. Wenn die Sache Spitz auf Knopf steht, weiss auch der Toto, was zu tun ist. In der Formel 1 zaehlt nur die Fahrerwertung, denn damit wird das grosse Werbegeld verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.diverso 09.05.2017, 14:31
3. Na sicher!

Man kann dann ja immer noch bei den Boxstopps etwas langsamer machen, oder bei den Infos sich etwas "irren". Was für ein Pech auch. Aber zumindest versucht Herr Wolff den Schein des ganz wunderbar fairen Teams so zu erreichen. Ist ja auch für Mercedes vom Image besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 09.05.2017, 14:36
4.

Zitat von totalmayhem
In der Formel 1 zaehlt nur die Fahrerwertung, denn damit wird das grosse Werbegeld verdient.
Nein, in der Formel 1 zählt für die Teams nur die Teamwertung, denn darüber kommen die Einnahmen rein.
Das sagt Wolff übrigens auch seit Jahren, anscheinend gibt es immer noch Leute, die ihm das nicht glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 09.05.2017, 15:48
5.

Zitat von w.diverso
Man kann dann ja immer noch bei den Boxstopps etwas langsamer machen, oder bei den Infos sich etwas "irren". Was für ein Pech auch. Aber zumindest versucht Herr Wolff den Schein des ganz wunderbar fairen Teams so zu erreichen. Ist ja auch für Mercedes vom Image besser.
Wozu sollte Mercedes die WM verlieren wollen, nur um Hamilton gewinnen zu lassen? Das macht doch wenig Sinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 11.05.2017, 08:54
6.

Zitat von uzsjgb
Nein, in der Formel 1 zählt für die Teams nur die Teamwertung, denn darüber kommen die Einnahmen rein. Das sagt Wolff übrigens auch seit Jahren, anscheinend gibt es immer noch Leute, die ihm das nicht glauben.
Richtig ist: Die Teams bekommen Preisgelder von der FIA, aufgeschluesselt anhand der Konstrukteurs-Wertung. Aber viel wichtiger sind die Werbeeinnahmen, und mit der Message, "Wir bauen tolle Autos mit denen man sogar zweiter hinter einem Ferrari-Weltmeister werden kann," ist leider nicht viel Staat zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hagbard 28.05.2017, 06:58
7.

Da bin ich gespannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren