Forum: Sport
Formel 1 in Monza: Hamilton startet von der Pole - und bricht Schumachers Rekord
REUTERS

Nach mehr als zweieinhalb Stunden stand der Sieger fest: Lewis Hamilton hat sich in Italien die Poleposition geholt - und damit einen Rekord von Michael Schumacher gebrochen. Dauerregen bereitete Probleme.

Seite 1 von 3
rudig 02.09.2017, 18:29
1. gut so,

bei Regen sind die wirklich guten Fahrer vorne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rantanplan67 02.09.2017, 18:49
2. Naja... aber ein Schumacher ist ein Gesamtpaket und kein Einzelrekord

Und so toll das mit den Poles ist, ist er noch nicht im mal im Annsatz mit einem Michael Schumacher vergleichbar. Trotzdem herzlichen Glückwunsch für Hamilton

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 02.09.2017, 18:49
3. Die Spannung bleibt

Die Spannung im F1 Zirkus ist wieder da - jetzt müssen die Rennen nur noch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen werden, dann wären auch wieder die Zuschauer da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
celtics 02.09.2017, 19:01
4. Glückwunsch und Respekt

Lewis hat heute gezeigt aus welchem Holz er geschlitzt ist. Was für eine Runde!! Das Bottas nicht 2te geworden ist sondern der Motor mäßig unterlegene Stroll zeigt dass es nicht "nur" auf power gelegen hat sondern das Können eine größere rolle gespielt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudig 02.09.2017, 19:19
5. naja,

Zitat von rantanplan67
Und so toll das mit den Poles ist, ist er noch nicht im mal im Annsatz mit einem Michael Schumacher vergleichbar. Trotzdem herzlichen Glückwunsch für Hamilton
Schumacher ist Geschichte, Hamilton ist Gegenwart!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eurusiii 02.09.2017, 19:24
6. Der wahre Pole König....

bleibt unverändert Ayrton Senna (65 Pole Positions), denn er hatte wesentlich weniger Rennen zur Verfügung (man muss alles in Relation sehen ;)

@celtics : Ja, Hamilton ist ein Guter aber er hatte ggü Bottas zum Schluss den Vorteil, dass er auf neuen Regenreifen unterwegs war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wuermsche 02.09.2017, 20:14
7. Kein Wunder

das die Zuschauer zahlen zurück gehen. 3 Stunden in der Box stehen. warum wird bei Regen nicht mehr gefahren? Zu gefährlich? Dann sollen diese Millionäre doch NASCAR fahren. Da muss man nur mal zur Moto GP schauen. Die prügeln ihre Maschinen auch bei Regen um die Strecke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carinanavis 02.09.2017, 20:22
8. das einzige holz

Zitat von celtics
Lewis hat heute gezeigt aus welchem Holz er geschlitzt ist. Was für eine Runde!! Das Bottas nicht 2te geworden ist sondern der Motor mäßig unterlegene Stroll zeigt dass es nicht "nur" auf power gelegen hat sondern das Können eine größere rolle gespielt hat.
aus dem Hamilton geschnitzt ist, ist das des Charakterschweins. Seine ominösen Verlautbarungen kurz vor dem Monzarennen: "Ich weiß, wer das Team kontaktiert", "Es ist manchmal ziemlich interessant zu erfahren, wer meinen Platz oder den Platz neben mir möchte. Und dann folgend die Ereignisse zu sehen, die passieren - wie dass Sebastian (bei Ferrari; Anm. d. Red.) unterschrieben hat", deutet der Brite an, dass doch etwas zwischen Vettel und Mercedes war.

Hamilton ist wirklich das größte Schwein unter allen Formel1-Fahrern. Seine fiese Langsamfahrfalle beim letzten Grand-Prix 2016, den der klügere Rosberg doch verdient gewann sagt alles. Auch in Baku hat er Vettel eine Falle gestellt, die die Stewards dann zu seine Gunsten auslegten, weil er Engländer ist, die traditionell von der FIA bevorzugt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hollaonboard 02.09.2017, 20:23
9. Naja - Schmacher war ein legendärer Rennfahrer,

Hamilton hat ein unschlagbares Auto in den letzten Jahren gehabt und ein team das in voll durchpampert.

Keine ausergewöhnliche Leistung, eine gute, ja.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3