Forum: Sport
Formel 1: Schwerer Unfall bei Vettels Sieg in Belgien
REUTERS

Schneller Angriff, kluger Stopp: Sebastian Vettel hat in Spa souverän vor Konkurrent Lewis Hamilton gesiegt. Das Rennen begann mit einem schlimmen Crash.

hileute 26.08.2018, 16:51
1. Ein Glück das leclerc und alonso nichts passiert ist,

man will sich garnicht vorstellen, was passiert wäre wenn Alonso auch nur ein paar Zentimeter tiefer oder kürzer geflogen wäre. Bei Hüllenberg muss der Motor unprofessionell neuzusammengestellt worden sein, bevor er in Alonso geknallt ist schien der Motor sich verabschiedet zu haben.
Ansonsten wie so oft diese Saison tolles Rennen, ausnahmsweise auch mal wieder tolle Leistung von vettel.es war genau die richtige Entscheidung so früh wie möglich an Hamilton vorbeizuziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
travelflo 26.08.2018, 17:13
2. Klickbait

Es war ein Crash, aber kein schlimmer, niemand wurde verletzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansa_vor 26.08.2018, 17:17
3. Glückwunsch

zum Sieg an Vettel, Glückwunsch an Alonso und Leclerc unbeschadet den Unfall überstanden zu haben, Hülkenberg was hast du da gemacht?

Danke an LH für seine "Ehrlichkeit", Ferrari hätte "tricks" im Auto und deshalb gewonnen?

Was ein mieser Verlierer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 26.08.2018, 17:24
4.

Zitat von hileute
man will sich garnicht vorstellen, was passiert wäre wenn Alonso auch nur ein paar Zentimeter tiefer oder kürzer geflogen wäre.
Nichts. Das Halo hätte auch das ausgehalten. Dafür ist es da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ollydk 26.08.2018, 19:23
5. Heulminton

Oh, er hat nicht gewonnen. Mimimi, Ferrari hat getrickst, sagt er. Na, ohne seinen Wingman ist es für ihn eben nicht so sehr einfach, zu gewinnen. Was für eine Heulsuse.
Wäre das mal schön, wenn jeder Rennstall seine beiden Fahrer mal für sich fahren lassen könnte. Aber dann würde der Jammerlappen vermutlich gar kein Land mehr sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansa_vor 26.08.2018, 19:41
6. Etwas OT

aber auffällig seit Rossbergs Karriereende scheint der überlegene Mercedes ein wenig auf der Stelle zu treten.

Ferrari mit Vettel hat sich gut weiterentwickelt.

Könnte es sein das LH nur von Rossbergs Können profitiert hat?

Ich meine, nach der letzten Saison hat er ja sogar verweigert die neuen Reifen zu testen. Es scheint ein guter Fahrer zu sein aber die Weiterentwicklung eines Fahrzeugs kann er offenbar nicht leisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren