Forum: Sport
Formel 1 Titelkampf: Was für Vettel spricht - und was gegen ihn
Getty Images

Plötzlich ein Dreikampf: Neben Lewis Hamilton und Sebastian Vettel fährt nun auch Valtteri Bottas um die WM mit. Was spricht für Ferrari, was für die Silberpfeile? Die Analyse.

Seite 1 von 2
vhn 09.07.2017, 21:08
1. Momentan spricht alles für...

... Vettel. Er ist durch einige Krisen gegangen und hat seinen Vorsprung weiter ausgebaut. Und das obwohl der Ferrari eigentlich ein wenig unterlegen ist. Hamilton dagegen weiß, dass er im besseren Auto sitzt und konnte dies mehrfach nicht umsetzen. Weiterhin hat er meiner Meinung nach auch den Druck vom letzten Jahr. Sitzt im besten Auto und trotzdem nicht Weltmeister. Ferrari dagegen ist das Überraschungsteam des Jahres. Bei Mercedes dagegen haben alle vor der Saison mit dem Titel gerechnet...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 09.07.2017, 21:30
2.

Hamilton ist immer noch die klare Nr. 1 bei AMG-Mercedes. Eine Stallorder haette nur wenig Sinn ergeben in den letzten beiden Rennen, da hatte Hamilton einfach nur Pech.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j-man 09.07.2017, 22:20
4. @marialeidenberg

Sie sind aber ein aufmerksamer Beobachter und ein richtiger Experte. Bitte mehr davon!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
power.piefke 09.07.2017, 22:25
5. schlecht für hamilton:

Vettel hat ein Auto, dass einigermaßen gleichwertig ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ortibumbum 09.07.2017, 23:11
6.

Zitat von totalmayhem
Hamilton ist immer noch die klare Nr. 1 bei AMG-Mercedes. Eine Stallorder haette nur wenig Sinn ergeben in den letzten beiden Rennen, da hatte Hamilton einfach nur Pech.
Träum weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kloppskalli 09.07.2017, 23:19
7. uiuiuiuiui gähn -letzte Saison war ein Fest

gott sei dank nix passier waehrend ich nicht zugeguckt hab.. also zumindest nix weltbewegendes - wie immer eigentlich.. Vettel ist n peinlicher Choleriker und Hamilton ist .. eh - whatver .. warum soll ich mich ueber den Typen auslassen, er hat alles Geld und die Aufmerksamkeit.. so whatt .. die letzte Saison war ein Fest: vermeintlich langweiles, untalentiertes Ex-Weltmeistersoehnchen gegen glamoroesen Superstar ... gott sei dank hat Niko das fuer sich entschieden! ..zur Not freu ich mich dies Jahr auch ueber die 5te WM fuer Vettel. Sympatysch is er zwar nich mehr aber immerhin Landsmann. So schmollen wir dem Saidsonende entgegen - Gott sei Dank gibts noch MotoGP - da sind zwar nt viele Deutsche am Start, aber jedes Rennen, jede Strecke birgt Ueberaschungen - es is nie vorhersehbar oder gar langweilig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu68er 09.07.2017, 23:48
8. Teamorder

Mercedes hat schon im dritten Rennen eine Teamorder ausgegeben und Hamilton an Bottas vorbeigeschleust. Bottas bekommt wahrscheinlich Schmerzensgeld, weil Lauda unbedingt seinen Schützling vorne sehen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
astsaft 10.07.2017, 00:00
9. Hamilton macht unter Druck Fehler.

Er mag ein super Fahrer sein, wenn es ans Qualifying geht oder er Führungskilometer sammelt oder andere überrundet. Aber unter Druck und im Feld unterlaufen ihm mehr Fehler, als Vettel. So zumindest mein Bauchgefühl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2