Forum: Sport
Formel 1: Vettel fährt im freien Training Rekordzeit in Monaco
AP

Guter Start ins Rennwochenende für Sebastian Vettel: Der Deutsche hat in Monaco für einen neuen Streckenrekord gesorgt. Ferrari wartet schon lange auf einen Sieg im Fürstentum.

Lankoron 25.05.2017, 17:12
1. Die Zeiten sind doch

völlig irrelevant, weil niemand weiss, was die Teams in den freien Trainings testen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 25.05.2017, 17:32
2. Kein Streckenrekord

Ein Streckenrekord in der Formel 1 gilt nur für Rennrunden. Deswegen ist der Begriff Streckenrekord für eine Trainingsrunde falsch. Bitte korrigieren und in Zukunft besser recherchieren.

- - - - Vielen Dank für den Hinweis, wir haben den Fehler korrigiert.
Redaktion Forum

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 25.05.2017, 18:47
3.

Zitat von Lankoron
völlig irrelevant, weil niemand weiss, was die Teams in den freien Trainings testen.
Natürlich weiß man, was die Teams testen. Das Setup für das Qualifying mit leeren Tanks und das Setup für das Rennen mit vollen Tanks. Desweiteren testen die Teams die Abnutzung der Reifen, also die Longruns.

Theoretisch dürften die Teams alles mögliche testen, in den freien Trainings müssen die Autos noch nicht mal regelkonform sein. Aber gerade in Monaco würde das sehr wenig Sinn machen.

Ein einfacher Vergleich der Reihenfolge aus den freien Trainings mit der Startaufstellung zeigt wie relevant die Zeiten sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren