Forum: Sport
Gladbachs Jonas Hofmann: Eigentlich ganz simpel
imago/ Horstmüller

Jonas Hofmann galt als großes Talent, restlos überzeugt hat der 26-Jährige jedoch nirgends. Nun könnte sich das ändern - Gladbachs Trainer Dieter Hecking hat die Idealposition für ihn entdeckt.

Wunderläufer 28.08.2018, 20:52
1. Flach halten

Haltet mal den Ball flach. In der Vergangenheit war es zu oft so, dass auf ein gutes Spiel direkt eine bittere Enttäuschung folgte. Warten wir erst mal ab, wie das Spiel am Samstag beim Angstgegner Augsburg läuft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieducks 28.08.2018, 20:54
2.

" Bei seinen Stationen in Mainz und in Dortmund fand er nicht die richtige Spielposition. Als Zehner oder Außenstürmer fehlten ihm Zug zum Tor und Abschlussstärke"

In den ersten 6 Spielen für Mainz schoss J.Hofmann 3 Tore. Er kam über die Flügel und wusste durchaus zu überzeugen. Danach war er einfach nur noch verletzt, teilweise schwer und somit nicht einsatzfähig. Wer weiß wie es für ihn ohne Verletzung weiter gegangen wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudolfo.karl.von.wetterst 29.08.2018, 06:47
3.

Ein Mann für die Nationalmannschaft also?
Mit SPIX hat Jogi Lôw endlich ein Tool zur Hand, die Besten zu bestimmen. Noch einen Index für die Defensive und den Sturm und Deutschland wird unschlagbat. Endlich!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren