Forum: Sport
HSV-Sieg in Sandhausen: Selfies mit dem Ortsschild
DPA

Der Hamburger SV ist in der Zweiten Liga angekommen: Gegen Sandhausen überzeugte der Absteiger und feierte den ersten Erfolg. Die Fans nutzten die Reise in die Provinz auf ihre Weise.

skeptikerjörg 12.08.2018, 19:08
1. Schuhen macht den Karius

Der Keeper des SV Sandhausen wusste, dass der HSV was für das Selbstvertrauen tun musste und schenkte ihm gleich mal 2 Tore. Egal, die 3 Punkte gehen nach Hamburg, der erste Schritt ist getan. Nun kann man die Aufholjagd gegen den FC St.Pauli starten. Aber Vorsicht, so einfach gibt's die Punkte nicht immer. Nicht gleich wieder abgeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heini-fisch 12.08.2018, 20:28
2. Bitte erst einmal die nächsten 4 - 5 Spiele

abwarten. Dann kann man von Ankommen reden. Und selbst dann ist das nicht gewährleistet. HSV muss dringend wieder aufsteigen. Sonst ist nämlich finanziel Asche. Neray ist aber schon mal gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
novoma 12.08.2018, 21:00
3.

Unglaublich - in einer geradezu unmenschlichen Anstrengung ist es dem HSV gelungen, den Fußballgiganten Sandhausen zu bezwingen. Dann steht dem sofortigen Wiederaufstieg und der darauf folgenden Meisterschaft ja nichts mehr im Wege...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HenrySchneider 13.08.2018, 08:42
4. Naja - der HSV Sieg war eher ein Geschenk des Sandhäuser Tormanns

man kann dem Kommentar von 3. novoma nur zustimmen. Erst mal den Saisonverlauf abwarten - und das Rückspiel. ;) Seit Jahren schiesst der HSV mit Kanonen und Spatzen mit einem immensen Mitteleinsatz gepaart mit großstädtischer Überheblichkeit. Daran gemessen hätte der HSV 12:0 gewinnen müssen. Viel Spass noch in der 2.Liga. Da haben sich schon ganz andere "Giganten" vertan: 1. FC Kaiserslautern, 1860 München, Karlsruher SC um nur mal ein paar wenige zu nennen. Herzliche Grüße aus der effizienten Sandhäuser Provinz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HenrySchneider 13.08.2018, 08:49
5. Naja - der HSV Sieg war eher ein Geschenk des Sandhäuser Tormanns

man kann dem Kommentar von 3. novoma nur zustimmen. Erst mal den Saisonverlauf abwarten - und das Rückspiel. ;) Seit Jahren schiesst der HSV mit Kanonen und Spatzen mit einem immensen Mitteleinsatz gepaart mit großstädtischer Überheblichkeit. Daran gemessen hätte der HSV 12:0 gewinnen müssen. Viel Spass noch in der 2.Liga. Da haben sich schon ganz andere "Giganten" vertan: 1. FC Kaiserslautern, 1860 München, Karlsruher SC um nur mal ein paar wenige zu nennen. Herzliche Grüße aus der effizienten Sandhäuser Provinz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren