Forum: Sport
Insolventer Rennstall Force India: Stroll kauft seinem Sohn ein Formel-1-Team
Getty Images

Der insolvente Rennstall Force India wird weiter in der Formel 1 fahren. Der Vater von Lance Stroll übernimmt - und dürfte seinem Sohn damit ein besseres Cockpit verschaffen.

TheFunk 07.08.2018, 22:21
1. Das war es dann mit Williams

Sponsor Martini und Stroll weg,
ggf. wechselt Perez mit seinen Sponsoren zu Williams, falls Ocon bleibt.
Glückwunsch an Force India, ggf heißt das Team ja bald wieder Jordan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gersois 07.08.2018, 22:26
2.

Die Punkte für Force India haben Perez und Ocon gesammelt. Ob Stroll so viele Punkte gesammelt hätte, steht in den Sternen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kanalysiert 09.08.2018, 10:24
3.

So sehr ich anfangs über "Papa, kauf mir eine F1 Karriere" gelacht habe...so schlecht hat sich der junge Stroll nicht geschlagen. Mal schauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nachtsegler 10.08.2018, 13:07
4. Hauptsache,

der Rennstall bleibt in der F 1. Zwei Autos weniger im Feld wären sehr schlecht für die Spannung im Rennverlauf. Und nicht vergessen: Der Sohnemann Stroll jun. stand schon mal auf dem Treppchen! Geld schadet demnach nicht, wenn erfolgreich so ein Auto bewegt werden soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren