Forum: Sport
"Kein gemeinsamer Kompromiss": Funkel verlässt Düsseldorf nach Saisonende
DPA

Aufstieg in die Bundesliga, starke Hinrunde. Eigentlich läuft es gut für Friedhelm Funkel bei der Fortuna. Nach der Spielzeit ist trotzdem Schluss. Auslöser ist der Zeitpunkt neuer Verhandlungen.

Seite 1 von 4
hapeme 11.01.2019, 16:03
1. Dumm, dümmer, Fortuna Düsseldorf

Die Mannschaft ist in vielen Teilen kaum bundesligatauglich. Friedhelm Funkel "kitzelt" die fehlenden Prozente aus dieser raus.
Konsequent zieht er sich nach diesem merkwürdigen "Poker" zurück.
Was sprach bloß gegen eine Verhandlung? Hat der Trainer zuwenig "Glanz"? Welche Wunder erwartet denn der Vorstand????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chico73 11.01.2019, 16:05
2. Unfassbar

Tja, so ist sie mein Fortuna - wenn es mal wieder läuft, stellt man sich halt selbst ein Bein. Sehr schade und völlig unnötig. Wer bitte soll denn besser sein? Einen Vertrag nur für die Erste Liga hat er ja angeboten... unfassbar dämlich und sehr sehr schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulnibo 11.01.2019, 16:24
3. Völlig verrückt

Man fragt sich, was In Düsseldorf los ist. Erst eine völlig unsinnige Akquise eines Torwartes, obwohl mit Rensing und Wolf gleich 2 Topleute im Kader sind. Dann die Schocknachricht, dass die Fortuna die Verhandluingen mit dem Erfolgstrainer Funkel versemmelt hat. Zeitlich scheint es da Korrelationen mit der Beschäftigung eines Herrn Pfannenstiel zu geben - zu schade, dieser unnötige Abstieg 2019.
Bleibt die Hoffnung, dass dann wenigstens Herr Pfannenstiel bald zu seinem 51. Arbeitgeber wechselt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fottesfott 11.01.2019, 16:34
4. Völliges Unverständnis

da ist Funkel dabei, mit einem eher begrenzten Kader das Wunder "Klassenerhalt" zu schaffen, und die Truppe spielt dabei sogar größtenteils richtig guten Fußball bei auch für den zuschauer sichtbarer mannschaftlicher Geschlossenheit, und dann so eine Schwachsinnsentscheidung.
Wenn Funkel doch einen Vertrag nur für Liga 1 angeboten hat, wozu muss man denn den weiteren Verlauf der Rückrunde abwarten? Also in der Saison 21/22 wieder die "Toten Hosen" als Trikotsponsor in der Regionalliga West am Flinger Broich. Toll...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seraphan 11.01.2019, 17:01
5.

Wenn es stimmt, dass Funkel einen Vertrag nur für die BL angeboten hat, dann sollte man sich dringend Gedanken über die Besetzung der Entscheidungsträger machen. Man hat mit Funkel keinen Mann gefunden, der für filigranen und aufsehenerregenden Fußball spielt. Er besitzt aber viel Erfahrung und Ehrgeiz, und ist offensichtlich in der Lage, Bestleistungen herauszukitzeln. Gemessen an den Möglichkeiten der Fortuna, ist er der perfekte Mann. Sollte Pfannnenstiel die Entscheidung getroffen haben, passt es gut zu seinem Lebenslauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silversurfer47 11.01.2019, 17:03
6. War mir klar..

Pfannenstiel ist eine totale Fehlbesetzung! Hat schon einiges gemacht, aber davon nichts richtig.
Die unnötige Verpflichtung von Drobny und nun die Trainerentscheidung sprechen Bände.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niveau_creme 11.01.2019, 17:12
7. Na ja, also eine "starke Hinrunde"...

... kann man das bei Duseldoof jawohl kaum nennen ROFL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oskarlafrontal 11.01.2019, 17:19
8. Das ist der Anfang

vom Ende und sicher ein "Pfannenstiel-Produkt". Das Ermittlungsverfahren Funkel nicht so richtig kann konnte man ja bereits nach seinem Amtsantritt zwischen den Zeilen lesen. Es ist wie immer, läuft es mal bei Fortuna einigermaßen in die richtige Richtung, schießt sich der Verein selbst ins Knie. Und es ist zu befürchten, daß es nicht nur das Knie bleibt.
Es ist einfach nur unendlich traurig.........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 11.01.2019, 17:21
9. Seltsam

Wenn Funkel tatsächlich angeboten hat, einen Vertrag zu unterschreiben, der nur bei Klassenerhalt gilt, ist das ein weitgehendes Entgegenkommen von Seiten des Trainers, der bisher wohl das Maximale aus dem ihm zur Verfügung stehenden Kader herausgeholt hat.

Vielleicht wünscht man sich bei der Fortuna einen "moderneren" Trainer, der die Spielweise weiter entwickelt. Das können Sie dann mit hoher Wahrscheinlichkeit in der 2. Liga versuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4