Forum: Sport
Krise bei Bayer Leverkusen: Völler darf die nächste Saison planen
DPA

Wer ist schuld am Absturz von Bayer Leverkusen? Von den Gesellschaftern des Werksklubs muss Sportchef Rudi Völler keine Konsequenzen fürchten. Nun soll schnell ein neuer Trainer her.

Seite 1 von 2
K:F 18.05.2017, 11:09
1. Seit Schade geht es mit Bayer 04 Bergab

Wann will das bei Bayer 04 Leverkusen der Gesellschafterausschuss begreifen. Warum holt Bayer keinen GF der das Geschäft auch versteht? Schade bekommt nicht einmal die Kommunikation richtig hin, obwohl Schade ehemaliger Kommunikationsleiter der Bayer AG ist. Intern stimmt es bei Bayer 04 nicht, Jeder gegen Jenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michael_1976 18.05.2017, 11:56
2. Schade

Kann mich dem Beitrag von K:F nur anschließen. Wann begreift der Gesellschafterausschuss, dass Herr Schade keinen Plan hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hartmut Schwensen 18.05.2017, 12:28
3. Der Fisch...

... stinkt vom Kopf zuerst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 18.05.2017, 12:47
4. Plan 04

Nach den beiden Pfostenschüssen im Spiel gegen Ingolstadt habe ich mich wirklich über Völler gewundert. Wenn man in die CL will, dann muss man den Spielern sagen, dass der Ball in's Tor soll und nicht nur an den Pfosten. Das sind Versäumnisse, die man einem Sportchef nicht durchgehen lassen darf.

Quark beiseite: Ein Verein, der so sehr an die regelmäßige Teilnahme am internationalen Wettbewerb gewöhnt ist und eigentlich auch einen dazu passenden Kader hat (wie auch ein Absteiger), steht vor der Entscheidung: Kommen wir nächstes Jahr wieder hoch, oder müssen wir sofort einen Umbruch vornehmen?

Bei Bayer hat man sich offenbar gegen einen Ausverkauf und Neustart entschieden. Finde ich vernünftig, denn die nächste Saison kann wohl nicht nochmal so blöd verlaufen wie die gerade endende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lankoron 18.05.2017, 12:58
5. Welcher bekannte Trainer

wird denn zum Chaosclub kommen? Wenig Einfluss, zu spät für die Kaderplanung, kein internationaler Start, kaum entwicklungsfähige Jungspieler...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franksschweitzer 18.05.2017, 13:07
6.

Das Schade und Völler den Bayer weiter ruinieren dürfen finde ich vom Gesellschafterausschuß schon eine stramme Leistung. Der Bayer-Fan, zu dennen ich bislang auchnoch zähle, sollte sich langsam auf Hamburger Verhältnisse einstellen.
Schade das hier nicht zu einer richtigen strukturschaffenenden Maßnahme gegriffen wurde die einen echten Neuanfang bedeutet hätte. Schade und Völler weg, die Fehler der letzten Saison der beiden, dafür reichen Finger und Zehen nicht aus, haben den teuersten Kader der Vereinsgeschichte zu einer Lachnummer der Liga gemacht. und jetzt kommt für die neue Saisin nur ein " weiter so "

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 18.05.2017, 13:08
7. Irrtum

Ein guter Fußballspieler ist weder automatisch ein guter Trainer respektive ein guter Sportdirektor. Ausnahmen bestätigen die Regel. R. Völler ist jedoch die Regel. Unverständlich, dass der Werksklub ihn auch in Zukunft weiter wursteln lässt. Gut jedenfalls für die Konkurrenz - aus der Ecke LEV ist wieder nichts zu befürchten. .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pless1 18.05.2017, 13:33
8.

Zitat von briancornway
Bei Bayer hat man sich offenbar gegen einen Ausverkauf und Neustart entschieden. Finde ich vernünftig, denn die nächste Saison kann wohl nicht nochmal so blöd verlaufen wie die gerade endende.
Das hatte man sich beim VfB Stuttgart auch einmal gedacht - mit bekanntem Ausgang. Oder in Hannover. Oder oder oder...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerjuni 18.05.2017, 13:38
9. Der Völler ist es

Wenn ein sportlicher Direktor schon mal vor wichtigen Spielen äussert "da könne mal auch mal verlieren") und immer eine Entschuldigung für die schlechten Spiele und die Leistungen der Spieler parat hat, dann kann kein noch so guter Trainer auf Dauer irgendeine Topleistung mit dem Team erbringen. Die einzige Chance: " Stellt endlich mal einer den Völler vom Platz!?"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2