Forum: Sport
Kroatiens Finalniederlage gegen Frankreich: So sehen Sieger aus
AFP

Kroatien hat im WM-Finale gegen Frankreich eine Niederlage erlitten. Und sollte sich trotzdem wie ein Gewinner fühlen. Das Team nennt sich nicht "Die Mannschaft" - ist aber eine.

Seite 1 von 4
!!!Fovea!!! 16.07.2018, 11:31
1. Da die Kroaten

die letzten drei Spiele über 120 Minuten gehen mussten, dann ist die spielerische Fußballkunst begrenzt, im Vergleich zu anderen Mannschaften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halfbrain 16.07.2018, 11:49
2. Richtig, die Kroaten waren die 'Mannschaft',...

... wie wir sie uns von Deutschland erhofft haben.
Im Endspiel hatten die Kroaten viel Pech bzw. die Franzosen Glück, da das erste Tor seinen Ausgang in einer Griezmann-Schwalbe hatte und das zweite Tor, der Elfmeter, auch durchaus fragwürdig war. Das besonders Schwierige war, dass es die beiden ERSTEN Tore der Franzosen waren - und das geht natürlich etwas auf dei Psyche.
Ich fand beide Mannschaften waren gleichwertig, die Franzosen hatten das Quentchen Glück diesmal auf ihrer Seite - Glückwunsch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mariakar 16.07.2018, 12:01
3. Mehr Ballbesitz, mehr gewonnene Zweikämpfe,

mehr Torschüsse und ein kämperisches Herz reichten nicht aus. So ist Fussball. Ich hätte es den Kroaten gegönnt.
Von der Einstellung her könnten sich die Deutschen Edelkicker etwas absehen. Und ob Frankreich auf Jahre hinaus unschlagbar sein wird, wie jetzt zu lesen war? Nun, das wird die Zeit zeigen. Das hat man 1990 von den Deutschen (Beckenbauer) und auch 2014 gesagt. Ebenso von den Spaniern und die sind 2014 nach der Vorrunde auch heimgefahren. Keiner kann sich mehr auf seinen Lorbeeren ausruhen, dazu sind die Nationen zu dicht beieinander.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meresi 16.07.2018, 12:08
4. Ja so sehen Sieger aus

eine Mannschaft die es sich verdient hätte, sieht man sich die Statistik an ist Frankreich eigentlich nur Zweiter...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThomasGB 16.07.2018, 12:24
5. So sehen keine Sieger aus, ...

Die angebliche Schwalbe war keine, wie man der Wiederholung im ZDF aus drei Perspektiven genau entnehmen konnte. Der Elfmeter war ein Elfmeter, genauso wie wenn der Gegner Einwurf bekommt, wenn ein Spieler versehentlich den Ball in's Aus schießt.
Die Kroaten haben ein Tor durch die Dusseligkeit des französischen Torwarts geschenkt bekommen.
Das Spiel hätte durchaus auch 5:1 oder 6:1 ausgehen können.
So sehen keine Sieger aus. So sieht eine Mannschaft aus, die sich mit mehr Glück als Verstand bis in's Finale gepißt hat und dort mehr als verdient verloren hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kein_gut_mensch 16.07.2018, 12:33
6. Tja, ...

Zitat von meresi
eine Mannschaft die es sich verdient hätte, sieht man sich die Statistik an ist Frankreich eigentlich nur Zweiter...
... beim Fussball gibt es (zum Glück) aber keinen Wertungssieg und auch keine B-Note. Das Runde muss ins Eckige und das öfter als beim Gegner. So einfach ist das. Schafft man das nicht ist man der Verlierer. Man ist dann auch nicht der zweite Gewinner oder *** der Herzen oder was auch immer. Die Spieler wissen das und deshalb sehen sie auch so aus. Sehr gut gespielt aber trotzdem verloren. Ich glaube auch nicht das sich ein kroatischer Spieler als Sieger sieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vhn 16.07.2018, 12:38
7. @ThomasGB

Keine Ahnung, welche französische Brille Sie aufhaben. Aber natürlich sieht aus diversen Perspektiven gerade wie Griezman VOR der Berührung des Kroaten schon zu Boden geht. Ein schlechter Sieger, der die Kroaten nach der Energieleistung so runter spielt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rubraton 16.07.2018, 12:46
8. an User THOMAS GT

ich weiß ja nicht welches Spiel sie gesehen haben aber mit Sicherheit nicht das welches Sie versuchen einer Richtigkeit zuzufügen.

ich möchte dich nicht lamentieren über die Unfairness der französischen Spieler Komma inbegriffen mit fallen lassen, Ball wegschießen oder die schlimmste Zeitverzögerung der WM Geschichte.

wenn Sie die ZDF Bilder genau betrachten war der Fall von griesmann bereits vor dem Treffer des Gegenspielers passiert. klingt komisch ist aber so ... der Elfmeter ist umstritten,manche geben diesen manche nicht. ich weiß nicht wo sie ihr 6:1 herholen, aber mit Sicherheit nicht aus dem gestrigen Endspiel. den Frankreich hat für seinen glücklichen Sieg nicht viel getan, was die Statistik der Spielanteile von 68 % für Kroatien deutlich aussagt.

lassen Sie es mich mal so beschreiben, jeder Sieg ist nie unverdient, aber sehr oft glücklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roenga 16.07.2018, 13:03
9.

Zitat von ThomasGB
Die angebliche Schwalbe war keine, wie man der Wiederholung im ZDF aus drei Perspektiven genau entnehmen konnte. Der Elfmeter war ein Elfmeter, genauso wie wenn der Gegner Einwurf bekommt, wenn ein Spieler versehentlich den Ball in's Aus schießt. Die Kroaten haben ein Tor durch die Dusseligkeit des französischen Torwarts geschenkt bekommen. Das Spiel hätte durchaus auch 5:1 oder 6:1 ausgehen können. So sehen keine Sieger aus. So sieht eine Mannschaft aus, die sich mit mehr Glück als Verstand bis in's Finale gepißt hat und dort mehr als verdient verloren hat.
Die Griezman Schwalbe war eine solche. Er hebt ab und erst in der Luft schwebend berührt ihn der kroatische Spieler am Fuß: https://www.youtube.com/watch?v=_HDlGC4sgmg
Der Handelfemeter war keiner. Es gab etliche Beispiele bei dieser WM wo darauf hingewiesen wurde, dass bei einem angeschossenen/abgelenkten Ball aus weniger als einem Meter der Spieler gar nicht mehr reagieren kann und deshaln kein Strafstoß gegeben wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4