Forum: Sport
Lizenzverweigerung: Gericht besiegelt Zwangsabstieg des MSV Duisburg
DPA

Der MSV Duisburg muss endgültig in die dritte Liga absteigen. Der Traditionsclub scheiterte mit seinem Einspruch vor dem Schiedsgericht - und muss die Entscheidung der DFL akzeptieren.

Seite 1 von 5
axelkli 19.06.2013, 16:18
1. Kopf hoch, Zebras!

Die 3. Liga ist nicht das Ende, ihr packt den Aufstieg, vielleicht nicht den sofortigen, aber einen baldigen. Der Ruhrpott steht hinter euch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NochNeBesserwisserin 19.06.2013, 16:21
2. wahrscheinlich verdient...

.... aber dennoch so schade. Die Fans haben in den letzten Wochen wirklich alles getan - um die tut es mir echt leid!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaleun661 19.06.2013, 16:21
3. Ich find es Schade,

obwohl ich kein Duisburgfan bin. Es werden wohl dann in ein paar Jahren die kleinen Traditionsvereine immer mehr vom "Geldadel" verdrängt werden und das stimmt mich traurig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 19.06.2013, 16:30
4. Schwach

Damit meine ich nicht den Abstieg der Meidericher, damit meine ich das Drum und Dran.

Der Drittletzte der Liga musste in die Relegation, der Vorletzte darf nun oben bleiben.

Eigentlich sollte der nicht aufgestiegene Verein nun verlangen, gegen Sandhausen um den Platz in der 2. Liga spielen zu duerfen.

Doch da sind die Regeln sicher so gehalten, dass das nicht moeglich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hornet63 19.06.2013, 16:40
5. Mal eine Frage an die Wissenden

Zitat von sysop
Der MSV Duisburg muss endgültig in die dritte Liga absteigen. Der Traditionsclub scheiterte mit seinem Einspruch vor dem Schiedsgericht - und muss die Entscheidung der DFL akzeptieren.
Mit welchem Recht profitiert eigentlich der SV Sandhausen vom Duisburger Zwangsabstieg ?

Wesentlich fairer würde ich es finden, wenn es sportlich in einer Relegation SV Sandhausen - VfL Osnabrück entschieden wird, wer in Liga 2 oder 3 spielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cmann 19.06.2013, 16:40
6. Ist eventuell besser so,

So sehr ich die Entscheidung gegen den MSV bedauere, besteht, wenn die finanzielle Situation wirklich so katastrophal war, die Chance auf einen Neuanfang. Dann aber bitte mit einer dann kompetenteren Führungsspitze. Bei rechtzeitiger Bestandsaufnahme und einer Kurskorrektur wäre aus meiner Sicht der Zwangsabstieg wohl zu verhindern gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funnyone2007 19.06.2013, 16:42
7.

Zitat von kaleun661
obwohl ich kein Duisburgfan bin. Es werden wohl dann in ein paar Jahren die kleinen Traditionsvereine immer mehr vom "Geldadel" verdrängt werden und das stimmt mich traurig.
so ein quatsch.
die haben einfach falsch gewirtschaftet und damit die Auflagen des DFB nicht eingehalten.
Sportlich hat man es ja geschafft.

Das hat weder was mit anderen Mannschaften zu tun noch haben Traditinsvereine einen besonderen Schutz.
Wer negativ wirtschaftet muss mit Konsequenzen rechnen, das weiss jeder Verein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ha.Maulwurf 19.06.2013, 16:42
8. schade

Schade um den MSV. Da hätte man lieber so eine unnütze Mannschaft wie Bochum absteigen lassen sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 19.06.2013, 16:44
9.

Zitat von gandhiforever
Damit meine ich nicht den Abstieg der Meidericher, damit meine ich das Drum und Dran. Der Drittletzte der Liga musste in die Relegation, der Vorletzte darf nun oben bleiben. Eigentlich sollte der nicht aufgestiegene Verein nun verlangen, gegen Sandhausen um den Platz in der 2. Liga spielen zu duerfen. Doch da sind die Regeln sicher so gehalten, dass das nicht moeglich ist.
Zu erst einmal: So paradox das klingt - aber der MSV ist ein größerer Zugewinn für die 3. Liga, als es Sandhausen sein könnte. Ich freu mich auf euer Gastspiel und wünsch euch viel Erfolg und ein baldiges Wiedersehen im "richtigen" Profifußball.

Mein Vorforist sollte sich stattdessen mal mit den Regularien auseinandersetzen. Der VfL Osnabrück hatte seine Chance und hats vergeigt. Und auch wenn sie mit Sicherheit einen klangvolleren Namen als der SV Sandhausen haben wäre ein erneutes Relegationsspiel schlicht unfair. Oder können Sie stichhaltig erklären, warum die Osnabrücker noch eine Chance haben sollen? Dann aber bitte auch der FCK oder die Sporfreunde Lotte oder ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5