Forum: Sport
Manchester United: Die Zutaten zum Zusammenbruch
REUTERS

Manchester Uniteds Trainer José Mourinho meckert zum Saisonstart über alles und jeden. Mit der Klubführung soll es Unstimmigkeiten bei der Transferpolitik geben. Wird er seine dritte Spielzeit in England überstehen?

thequickeningishappening 10.08.2018, 15:25
1. Meine Meinung

Der Mann hat natürlich Ahnung von Fußball. Aber Er sieht halt gut aus und ist viel (manchmal zu viel) mit seinem (Macho) Ego beschäftigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hamburger.jung 10.08.2018, 15:42
2.

Er WILL entlassen werden und ordentlich abzocken. Chelsea und Real haben ihm den Gefallen leider schon mal getan, so dass charakterloses Vethalten auch noch zu einem Millionen-Vermögen führt. Mit Abstand für mich der größte Unsympath auf einem Trainerstuhl dieses Planeten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 10.08.2018, 16:12
3. Anti Typ

Dass Mourinho einen absolut unattraktiven Fußball spielen lässt, ist hinreichend bekannt. Solange er damit Erfolge erzielte, wurde es ihm verziehen. Aber der letzte ist lange her. Dass er selbst seit 2016 bei ManU rund 400 Millionen für neue Spieler ausgegeben hat und nun gegen die Transfers anderer giftet, macht es ziemlich lächerlich. Dass es nun eine Fan-Initiative in Manchester gibt, die die 12 Millionen Abfindung, die ein Rausschmiss kosten würde, sammeln will, oder zumindest einen Teil davon, ist ziemlich einmalig. Es zeigt aber, wie sehr man von ihm und seinen Launen die Schnauze voll hat. Vom 'special one' zum 'lonely one'. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass er nochmal bei einem großen Verein unterkommt. Und ManU steht vor einer schwierigen Saison, trotz der Qualität, die im Kader vorhanden ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
learner78 10.08.2018, 16:19
4. Mal in den Spiegel schauen...

Dieser Mann wird immer benachteiligt. Hat immer die schlechtesten Spieler (nach denen sich andere Vereine die Finger lecken würden). Immer das falsche Umfeld. Einfach mal an die eigene Nase fassen. So ein Unsympath meint dass sich die Welt nur um ihn dreht. Die bisher gewonnenen Titel sind den Spielern zuzurechnen und nicht diesem Trainer. Aber Hauptsache Millionen verdienen und meckern. Meiner Meinung nach ein Typ fürs Abstellgleis. Vielleicht kommt er dann mal wieder auf den Boden zurück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siryanow 10.08.2018, 16:34
5. ole' Jose'

Tja , ich glaub es wird Zeit fuer "the special ass" die Koffer gegen China zu packen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ezechiel 10.08.2018, 16:43
6. Na klar.

M. will Titel gewinnen und Prämien kassieren. Dazu braucht er die besten Spiel die zu bekommen sind. Er braucht also eine Mannschaft, die das eigentlich auch alleine, ohne Trainer schaffen würde. M. kann mir nicht imponieren. Einen 2. Liga-Aufsteiger sofort zum Meister machen, oder mit Griechenland Europameister werden. Das sind Trainerleistungen. Aber mit der besten Mannschaft der Welt alles gewinnen, das ist doch nix.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
learner78 10.08.2018, 18:16
7. @Ezechiel

Da hast du soooo recht. Nicht zu vergessen die Titel Anfang der 90er mit einem durchschnittlichen Bremer Kader.
Null vergleichbar mit heutigen Großverdienern wie Klopp oder Tuchel oder der im Artikel genannte. Von Pep ganz zu schweigen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lestat3006 11.08.2018, 07:56
8. Charakter

Der schlechte Charakter eines Muuuhrinho war doch schon länger bekannt. Der Fehler von Manchester United war, diesen Menschen trotzdem eingestellt zu haben. Und Fehler sind meistens teuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 11.08.2018, 12:31
9. Warum auch so viele neue Spieler?

Woodward macht das völlig richtig, wenn er Mourinho Spieler versagt, die dem Verein nächstes Jahr keine Vorteile mehr bringen. Davon abgesehen sollte man sich auch als Trainer fragen, warum man überhaupt neue Spieler benötigt, wenn man 2`ter der PL wurde? Wenn überhaupt, dann fehlt eventuell noch vorne jemand, weil ManU mit nur "68" geschossenen Toren eine lausige Quote hat. Die Abwehr mit nur "28" Gegentreffern steht doch! Allerdings sollte man auch nicht übersehen, dass die schlechte Torquote auch mit dem "System" von Mourinho zu tun hat, die einfach viel zu konservativ/defensiv ausgerichtet ist. Nebeneffekt ist, dass die Spiele von ManCity/LV schöner&spektakulärer wirken. Mourinhio sollte einfach darauf achten, dass er die Anfangsphase der Saison nicht verschläft und ein wenig offensiver spielen lässt, dann könnte das auch ohne neue Spieler funktional sein. Dieses Gemecker von Mou ist sowieso reine Taktik, damit er schon zu Beginn der Saison den Schuldigen für etwaige Mißerfolge heraus arbeiten kann = Woodward, weil der kein Geld für neue Spieler gibt. Billige Nummer, aber nix neues von diesem Unsympath Mourinho.... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren