Forum: Sport
Nach Beißattacke: Fifa sperrt Luis Suárez für neun Spiele
DPA

Schock für Uruguay: Die Fifa hat Luis Suárez für neun Spiele und vier Monate gesperrt. Der Angreifer hatte in der Partie gegen Italien seinen Gegenspieler in die Schulter gebissen.

Seite 1 von 12
markmach 26.06.2014, 16:09
1. 9 Spiele?

jeder normale Spieler hätte ne längere Strafe bekommen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jseeger1956 26.06.2014, 16:09
2. Absolut gerechtfertigt

Er sollte froh sein, dass er nicht zwei Jahre gesperrt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
McMuffin 26.06.2014, 16:09
3. 9 Spiele und vier Monate?

Ja wie lange ist er denn jetzt gesperrt worden? 9 Spiele oder 4 Monate, also je nachdem, was zuerst abläuft? Oder 9 Spiele aber mindestens vier Monate? Oder ... ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cafe_kehse 26.06.2014, 16:11
4. Uruguay ist uninteressant für den Kommerz...

....weil es ein zu kleines Land ist.

Mit Argentinien oder Brasilien hätte das die FIFA nicht gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
politischerbeobachter2012 26.06.2014, 16:12
5. Der uruguayische Fußball-Verband...

...sollte sich schämen - für den Spieler und vor allem dafür, dass der Verbandspräsident die Augen vor dieser Unsportlichkeit verschließt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bolero67 26.06.2014, 16:13
6. Nur neun Spiele?

Zitat von sysop
Schock für Uruguay: Die Fifa hat Luis Suárez für neun Spiele und vier Monate gesperrt. Der Angreifer hatte in der Partie gegen Italien seinen Gegenspieler in die Schulter gebissen.
Suarez erhielt beim 1. Biss 7 Spiele und beim 2. Biss 10 Spiele Sperre. Die Maximalsperre von 24 Spielen wäre wohl angebrachter gewesen und zusätzlich eine Einweisung in die Psychiatrie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P.Delalande 26.06.2014, 16:13
7.

Tja, durch diese Durststrecke muss er sich nun wohl durchbeissen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SentinelBorg 26.06.2014, 16:16
8. .

9 Spiele mit der NM und 4 Monate für Verein usw.

Das ist härter als es zuerst aussieht, da die 2015 folgende Copa America keine Quali hat und somit auch für ihn erledigt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emil Peisker 26.06.2014, 16:16
9. ein neuer Mythos...

Zitat von sysop
Schock für Uruguay: Die Fifa hat Luis Suárez für neun Spiele und vier Monate gesperrt. Der Angreifer hatte in der Partie gegen Italien seinen Gegenspieler in die Schulter gebissen.
Jetzt wird ein neuer Mythos geboren - "mit Suarez wäre Uruguay Weltmeister geworden"

Mna hätte ihm besser nach der WM ein Jahr Spielsperre verpassen sollen, dann wäre er hart bestraft worden und nicht das Land und seine Bürger.

Und wenn dann Uruguay im Achtelfinale ausgeschieden wäre, hätte dieser "Beißer" nie sagen können, ohne mich ging es eben nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12