Forum: Sport
Niederlage in Rostock: Stuttgart blamiert sich im Pokal
FELIPE TRUEBA/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Der VfB Stuttgart ist in der ersten Runde aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Drittligist Hansa Rostock entschied die Partie durch ein sehr frühes und ein sehr spätes Tor.

apotheka 19.08.2018, 02:03
1. Wie immer. Und im November

wird es in Stuttgart einen neuen Trainer geben. Denn schon geht es gegen den Abstieg. Willkommen in der Realität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwabenmaul 19.08.2018, 04:27
2. So eine Blamage!

Stuttgart ist wieder auf dem Boden der Realität gelandet.Große Sprüche zur Vorbereitung und jetzt das .Ich bin wahnsinnig entäuscht.
Hoffentlich kann der Abstiegskampf in der Bundesliga vermieden werden.

Schwabenmaul

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inge-p.1 19.08.2018, 11:34
3. Nun hier hat sich Stuttgart blamiert

Na und, wird uns nicht seit Jahren eingeredet, dass der Pokal eigene Regel hat?
Gut, Stuttgart ist ausgeschieden, die Bayern waren kurz davor.
Knappes 1:0 und die gefeierten Helden, denen heute noch der Titel "Weltmeister 2014" angeklebt wird, hatten einfach Glück. Und Müller, vorige Woche noch finätisch gefeiert, weil er zwei(!) Tore in einem Spiel schoss, blieb blass und bedeutungslos, wie in der letzten Saison, wie bei der Weltmeisterschaft 2018.
Stuttgart ist raus - sie werden das überleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
didohaun 19.08.2018, 14:34
4. Kein Drama, aber...

die tranfunzelige Art wie Badstuber, besonders in der ersten Halbzeit, über den Rasen getappt ist, passt ganz und gar nicht zu seinen, sich selbst öffentlich gesteckten, Zielen wieder mal CL zu spielen. Seine Zweikampfbillanz war unterirdisch und man muss sich doch wundern warum er nicht spätestens zur HZ gegen Pavard ausgewechselt wurde. Der Rest der Mannschaft war spielerisch einfach zu schwach, um den hoch motivierten und mit Biss agierenden Rostockern wirklich gefährlich zu werden. Mit so einer Leistung wird es in Mainz und Freiburg nichts werden, wo man gewöhnt ist sich seine Punkte zu erkämpfen. Na vielleicht klappt es ja wieder gegen die Bayern, im ersten Heimspiel (vorsicht Ironie).

Beitrag melden Antworten / Zitieren