Forum: Sport
Olympia-Morgen-Update: Was schon war - und was noch kommt
AFP

Goldchancen für Laura Dahlmeier und deutsche Doppelsitzer, ein Titel für einen Snowboard-Opa und der Angriff der Superclowns: Was in der Nacht geschehen ist, und was der Tag noch bringt - der Überblick.

OhMyGosh 14.02.2018, 08:45
1. Die Ringe glänzen nicht mehr

Inzwischen machen diese Winterspiele keinen Spaß mehr... andauernde Verschiebungen wegen des zu starken Windes,kaum Atmosphäre bei den Siegerehrungen- da hat das IOC offensichtlich nur in den Geldsack geschaut, als man die Spiele nach Südkorea vergab. Wer mal auf die Landkarte schaut, bemerkt unschwer die sehr exponierte Lage des Landes. Und dass es im Winter zu Sturm und Wind kommen kann, ist ja nun auch nichts Neues unter der Sonne. Leidtragende sind zuallererst die Sportler, die sich mittlerweile auf kaum einen Outdoor-Termin mehr verlassen können und wenig Unterstützung durch die Zuschauer erhalten (siehe oben). Von dem immer aufgeblähteren Programm ganz zu schweigen: ich sag nur Curling- ein Bewerb für schwäbische Hausfrauen, die Hipsterbewerbe auf dem Snowboard mit absoluter Unfallgarantie sowie diese allenthalben zu findenden Mixed-Bewerbe und das dösige Shorttrack. Hoffentlich setzt man den Sportlern wenigstens kein Hundefleisch vor...

Beitrag melden Antworten / Zitieren