Forum: Sport
Olympia-Vergabe 2024 und 2028: Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten
AFP

Paris und Los Angeles erhalten heute in Lima offiziell den Zuschlag für die Olympischen Spiele 2024 und 2028. Worüber sich vor allem die US-Amerikaner freuen können. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Doppelvergabe des IOC.

clausonso 13.09.2017, 15:48
1. soso

Hamburg ging also 'die Puste aus'. Respekt. Und ich war so naiv, zu glauben, da hätte es eine Volksabstimmung gegeben.... Danke für diesen Qualitätsjournalismus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_3501918 13.09.2017, 16:32
2. Vielleicht geht dem IOC jetzt mal langsam auf dass sie übertreiben

Ich hab es noch von den Stadienbauten der FIFA in Erinnerung. Der IOC ist dabei aber nicht anders.
Bleibt doch einfach mit euren wahnwitzigen Vorgaben mal auf dem Boden. Es muss immer ultra mega hyper groß sein. Und auch der Grünton des Rasens muss nicht genormt sein.

Bezeichnend ist dabei doch dieser Satz aus dem FIFA-Handbuch für Stadien:

"Gäste, die bereit sind, für den Besuch eines Spiels deutlich mehr als den durchschnittlichen
Kartenpreis zu bezahlen, sind für ein modernes Stadion eine wichtige
Einnahmequelle. In Bezug auf die Wünsche dieser Kunden gibt es von Land zu Land
und sogar von Stadt zu Stadt grosse Unterschiede. Deshalb sollte möglichst früh
genau abgeklärt werden, wie gross die Nachfrage nach Räumlichkeiten und Dienstleistungen
für zahlungskräftige Kunden im Einzugsgebiet eines neuen Stadions ist."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloßmolwassage 13.09.2017, 16:37
3. Was

hab ich früher der Vergabe olympischer Spiele entgegengefiebert.
Heut schau ich mir dieses Doping-Festival nicht mal mehr an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren