Forum: Sport
Peru-Legende Cubillas: Der Mann mit der Schärpe
imago/ Sportfoto Rudel

Deutschlands Testspielgegner Peru hat einen Großen des Weltfußballs hervorgebracht. Teófilo Cubillas gehörte zu den besten Stürmern - aber sein Name ist auch mit einer dunklen Stunde verbunden.

argoetz 08.09.2018, 17:42
1. Berichtigung

Ein 4-0 hätte Argentinien schon gereicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svenner80 08.09.2018, 18:51
2. Argentinien - Peru

Argentinien hätte 1978 ein 5:0 gereicht.

Und obwohl es sicher keinen überraschen würde, wäre das Spiel gekauft gewesen, ist außer wilden Gerüchten nix von Korruption bekannt.

Argentinien, zu Hause, vor fanatischem Publikum, in guter Form, gegen ein zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschiedenes Kolumbien.

Dazu hässliche Einschüchterung: Kolumbiens Spieler hätten wohl kaum Lust gehabt, herauszufinden, wie sie aus dem Stadion heraus kämen, hätten sie nicht hoch genug verloren.

Trotz der Einschüchterung: Das hohe Ergebnis lag im Bereich des sportlich Möglichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 08.09.2018, 19:33
3.

»Lediglich Brasilien und Uruguay vertraten 1970 neben Peru die Farben Lateinamerikas.«

Falsch. Aus Lateinamerika waren auch noch Gastgeber Mexiko sowie El Salvador dabei (komischerweise in derselben Vorrundengruppe).

Man muss schon aufpassen und zwischen Süd- und Lateinamerika unterscheiden. Was Herr Ahrens meint, sind die Vertreter des südamerikanischen Verbandes Conmebol (alle Staaten Südamerikas ohne Guyana und Suriname). Insofern ist der Satz

»Acht Jahre später waren die Peruaner neben Gastgeber Argentinien und den Brasilianern die alleinigen Vertreter ihres Kontinents«

nicht unbedingt falsch, aber unglücklich. Denn neben der Sichtweise, ganz Amerika von Alaska bis Feuerland sei ein Kontinent, gibt es auch die Sichtweise, es handle sich um einen »Doppelkontinent« (»Las Américas«, also Plural), wobei dann Südamerika (mit oder ohne Panama) als ein Kontinent gilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren