Forum: Sport
Piermario Morosini: Italienischer Fußballer stirbt nach Herzinfarkt
Getty Images

Drama in Pescara: Der italienische Fußballprofi Piermario Morosini hat auf dem Platz einen Herzinfarkt erlitten und ist kurze Zeit später gestorben. Der 25-Jährige vom AS Livorno brach in der 30. Minute zusammen, bei der Ankunft im Krankenhaus war er tot.

Seite 1 von 4
teekesselchen 14.04.2012, 17:53
1.

schon seltsam diese Zufälle, das Profis die dauernd medizinisch überwacht werden, so häufig Herzinfarkte erleiden. Und dann in so jungen Jahren.

An Doping kann das ja nicht liegen, der lohnt sich im Fußball ja nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blubberman 14.04.2012, 17:54
2. Alles Zufälle?

So langsam kann man ins Grübeln kommen.
Wirklich alles nur Zufälle?

Warum sterben auf Fußballplätzen immer wieder mal junge, offensichtlich völlig gesunde Spieler?

Rätselhaft.

Mein Beileid den Angehörigen von Morosini!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baghira1 14.04.2012, 17:55
3.

Zitat von sysop
Drama in Pescara: Der italienische Fußballprofi Piermario Morosini hat auf dem Platz einen Herzinfarkt erlitten und ist kurze Zeit später gestorben. Der 25-Jährige vom AS Livorno brach in der 30. Minute zusammen, bei der Ankunft im Krankenhaus war er tot.
Ich sag nur Tom Simpson...
Gab es früher überhaupt Tote auf dem Fußballplatz?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
linoooooo 14.04.2012, 17:57
4. Sport ohne Doping???

In Italien wir auch auf jeden Fall gedopt und ab und an stirbt einer....hier mal ein schönes Beispiel eines sehr erfolgreichen Spieler Weltmeister....
Doping im Fußball - YouTube

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einniederbayer 14.04.2012, 18:17
5. Nicht unbedingt Doping

Zitat von linoooooo
In Italien wir auch auf jeden Fall gedopt und ab und an stirbt einer....hier mal ein schönes Beispiel eines sehr erfolgreichen Spieler Weltmeister....
Das muß nicht unbedingt mit Doping zusammenhängen. Eine nicht ausgeheilte Influenza oder Erkältung kann zu einer Herzmuskelentzündung führen. Wenn der Spieler nun die weiteren Symptome nicht wahrnimmt oder darüber hinwegsieht, kann das Folgen bis zum plötzlichen Herztod haben.

Wer wegen einer lächerlichen, kleinen Erkältung kein Weichei sein will und weiter Vollgas gibt, handelt grob fahrlässig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adal_ 14.04.2012, 18:19
6. Plötzlicher Herztod

Zitat von teekesselchen
schon seltsam diese Zufälle, das Profis die dauernd medizinisch überwacht werden, so häufig Herzinfarkte erleiden. Und dann in so jungen Jahren.
Was verstehen Sie unter "häufig"? Und was unter "seltsam"? Gibt es im Fußball eine seltsame Häufung?

In Europa ist der plötzliche Herztod eine der häufigsten Todesursachen. Obwohl dies im Wesentlichen ältere Personen betrifft, erleiden in 5 bis 10 % dieser Fälle junge, anscheinend gesunde Personen einen Herztod.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tralala99 14.04.2012, 18:20
7. ...

Mein Beileid an die Familie und Freunde / Bekannte.

Und an die Verschwoerungstheoretiker in diesem Forum (bevor wieder die USA und Israel beschuldigt werden):

Es gibt viele Gruende fuer Herzinfarkte bei jungen Menschen, wie z.B. eine Grippe bei der sich der Koerper nicht zu 100% genesen ist.

Die ganzen Profispieler stehen unter immensen Druck, und zur Not spielt man eben auch wenn man nicht zu 100% fit, und ueberzeugt eben den Mannschaftsarzt.

Im amerikanischen Profisport ist dies noch viel extremer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter Eckes 14.04.2012, 18:28
8. .

Es wäre aber wirklich mal interessant zu wissen ob das Herzinfarktrisiko
mit dem Profifußballtum korreliert. Auffällig ist es ja schon.
Wobei es ein toter Radfahrer, Autorennfahrer oder Läufer auch selten so
prominent in die Nachrichten schafft wie das bei jedem noch so
unbedeutenden Fußballer der Fall ist. Hinzukommt das es mehr Profifußballer
gibt als Profisportler in dutzenden anderen Sportarten zusammengenommen gibt.
Und im "normalen" Leben kommt es eben auch hin wieder vor das jemand unter 30
einem Herzinfarkt erliegt. Es könnte also durchaus sein das das die normale Quote ist.
Wie gesagt, es wäre mal interessant ein paar Fakten zu lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.ious 14.04.2012, 18:31
9.

Zitat von einniederbayer
Das muß nicht unbedingt mit Doping zusammenhängen. Eine nicht ausgeheilte Influenza oder Erkältung kann zu einer Herzmuskelentzündung führen. Wenn der Spieler nun die weiteren Symptome nicht wahrnimmt oder darüber hinwegsieht, kann das Folgen bis zum plötzlichen Herztod haben.
Sie entschuldigen die Hervorhebung sicher.

Noch zu erwähnen ist, daß es durchaus junge Männer gibt die aller Wahrscheinlichkeit nach wegen Doping sterben. Das findet aber meist nicht bei körperlicher Belastung sondern im Schlaf statt, wenn das Herz viel mehr leisten muß als vom natürlichen Rhythmus aus bereit ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4