Forum: Sport
Protestaktion in der Bundesliga: BVB-Fans boykottieren Montagsspiel gegen Augsburg
Getty Images

Die Zerstückelung der Bundesliga-Spieltage ist ein großes Ärgernis der Fußballfans. In dieser Saison finden erstmals fünf Montagsspiele statt. Eine Dortmunder Fangruppierung hat jetzt zum Boykott aufgerufen.

Seite 1 von 3
zylinderkopf 12.01.2018, 15:53
1. abwarten

Die Jungs haben meine ganze Sympathie für diese Aktion - aber großvolumige Ankündigungen ist man ja bei diesem Club schon gewohnt. Von daher gesehen abwarten, ob die das wirklich durchziehen und dann gucken, ob das überhaupt auffällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hbblum 12.01.2018, 15:55
2. Kein Problem....

...die Karten gehen auch so weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
immerfroh 12.01.2018, 16:11
3.

Zitat von hbblum
...die Karten gehen auch so weg.
Irrtum, es handelt sich vor allem um Dauerkartenbesitzer.
Die Teilnehmenden erklären sich bereit, diese ersatzlos verfallen zu lassen.
Über den Vorverkauf des Vereins wird es diese Karten nicht geben.
Wieviel Fans nach der Ankündigung wirklich fernbleiben, wird sich zeigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
immerfroh 12.01.2018, 16:14
4.

Zitat von zylinderkopf
Die Jungs haben meine ganze Sympathie für diese Aktion - aber großvolumige Ankündigungen ist man ja bei diesem Club schon gewohnt. Von daher gesehen abwarten, ob die das wirklich durchziehen und dann gucken, ob das überhaupt auffällt.
Welche großvolumigen Ankündigungen hat der Klub in diesem Zusammenhang gemacht ?
Der Aufruf zum Fernbleiben beinhaltet im Gegenteil auch Kritik an der BVB-Führung, die diesem Unsinn widerspruchslos zugestimmt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grätscher 12.01.2018, 16:14
5.

Haben die Stuttgarter in der Saison 15/16 in Bremen doch genauso gemacht, nur leider interessiert das die geldgeilen Funktionäre nicht. Die interessieren sich herzlich wenig über die Belange der hiesigen Fans

Beitrag melden Antworten / Zitieren
palef 12.01.2018, 16:15
6. ...hey Leute, geht ruhig hin...

...das ganze hat doch mit echtem Sport schon lang nichts mehr zu tun, egal, was Ihr wollt....
Zahlt Euren Eintritt, schönen Dank sagt der DFB...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derhey 12.01.2018, 16:29
7. Medial

habe ich schon noch Interesse an der Liga, gehe aber jetzt schon die 2. Saison zu keinem Spiel mehr, u.a. auch deswegen (1. Stelle Krawalle, dann der unsägliche Kommerz).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frank D. 12.01.2018, 16:35
8. Ich lasse mich überraschen !

Ich lasse mich mal überraschen und zwar wie viele "Fans" Montag Abend im Stadion sitzen und damit der Entscheidung zustimmen das auch Spiele der 1. Bundesliga am Montag Abend stattfinden dürfen. Dann lasse ich mal überraschen wie es bei den anderen Montags-Spielen der 1. Bundesliga aussieht.
MIR ist eine Bundesliga mit unbekannten Profis lieber als überbezahlte Spieler die mehr abseits der Rasens in Erscheinung treten. Ich brauche kein High-End Stadion das mehr einem Einkaufszentrum ähnelt. Ich brauche auch keine überdachte Sitzplätze. Vor allem brauche ich den ganzen Kommerz im Stadion nicht.
Ich denke das ich mit der Einstellung nicht alleine bin und ich finde JEDE friedliche Aktion von Fans gut wenn sie gegen die Ligabosse gerichtet sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalif1978 12.01.2018, 16:40
9. Zu spät

Da hätte man schon bei den Sonntagsspielen mit anfangen müssen.
Vorallem schaffen es doch gerade diese Hardcore-Fans auch am Di,Mi oder Do in die Stadien. Sogar im Auisland.

Kommt mir eher vor als wollen die wieder nur die Öffentlichkeit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3