Forum: Sport
Relegations-Rückspiel gegen Wolfsburg: Holstein Kiel und der Guardiola-Fußball
REUTERS

Trainer Markus Anfang hat Erstaunliches geleistet: Sein Offensivfußball führte Außenseiter Holstein Kiel in die Relegation. Die Gefahr: Gegen die individuell überlegenen Wolfsburger könnte dieser Ansatz zu naiv sein.

wassolldasdenn52 21.05.2018, 17:03
1. Viel Glück, Holli Kiel

Die Sensation wäre perfekt, wenn Kiel sein starkes Angriffsspiel heute vollenden könnte. Dafür alles erdenklich Gute und am Liebsten den ersten Aufstieg in die BL. Aber auch, wenn sie es doch nicht schaffen sollten, ist für Kiel die Welt noch in Ordnung. Es ist dennoch die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Dann heisst es: Auf ein Neues. Trotzdem, viel Erfolg und den Aufstieg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hamburger.jung 21.05.2018, 18:28
2.

Zu wünsche wäre es den Kieler, aber diverse entscheidende Leute (Trainer, Torjäger, Sportchef) werden wohl gehen. Leider, leider wird das nix werden und die Liga muss weiter einer Söldnertruppe ertragen, die mit dem Geld von VW-Kunden finanziert wurde und dieses Geld hat sich VW, siehe Dieselskandal, sogar noch illegal besorgt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommix68 21.05.2018, 19:14
3. Nachdem

für meine Mannschaften (BTSV u. HSV) alles gelaufen ist drücke ich Kiel die Daumen das sie die Wölfe dahin jagen wo sie hingehören: 2. Liga! Grüße aus Schenefeld (SH)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wunderläufer 21.05.2018, 19:28
4. Daumen drücken

Wolfsburg ist und bleibt für mich blass; ich drücke Kiel alle verfügbaren Daumen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eurusiii 21.05.2018, 20:06
5. Toi toi toi

Ich drücke Kiel die Daumen !
Absolut traurig, dass ARD/ZDF das Spiel nicht übertragen !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoppelkaktus 21.05.2018, 20:33
6. Sympathischer zu sein, gewinnt allein noch nicht...

Ich schaue in eine Glaskugel in Form einer Träne, und die sagt leider voraus: Die leidenschaftlichen Störche flattern heute Abend, ganz naiv nach vorne stürmend, den routinierteren Wölfen geradewegs in die kalten Mäuler, und es wird sich ein traurig anzusehendes Zerrupfen und Zerlegen ereignen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r_b 21.05.2018, 22:03
7.

Die Vereinsführung der KSV Holstein Kiel, hat wohl einen kleinen Fehler begangen.....Man hat im Winter keinen "eerfahrenen" 1. und oder 2. Liga-spieler verpflichtet. Damit der Kader an den Schaltstellen 2-3 fach gut besetzt ist. Und man nicht "nur" auf Drexler angewiesen ist. Vor allem wußte und weiß man, das 6-7 Spieler bei Holstein Kiel, Leihspieler sind und den VErein verlassen werden, nach dieser Saison.
Ich würde es Kiel mehr als nur Gönnen, einen Durchmarsch in Liga 1. Und beim Spiel, seh ich zur Zeit, kaum einen Unterschied. Nur das die Wolfsburger von ihrer Bundesliga-erfahrung zehreren.
Ein Aufstieg, würde die Kieler Woche versüßen. Aber auch wenn nicht, hat Holstein Kiel als Verein ohne großen Mäzen im Rücken, ohne großen Investor im Rücken, wie VW bei Wolfsburg, den Verein von Unten aufgebaut.
Die Stadt Kiel und das Land SH, haben vor dem 2. Ligaaufstieg beim Stadion geschlammt. Nun, zahlt man die Zeche. Allerdings werden vorbereitende Maßnahmen zum Umbau des Stadions getroffen.
Ein neuer Übungsleiter wird an die Förde kommen und auch ein neuer Sportchef. Ein neues Stadion wird langfristig neu aufgebaut und 7 Spieler müssen adäquat ersetzt werden um im nächsten Jahr aufsteigen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hamburger.jung 21.05.2018, 22:10
8.

Wer will Wolfsburg schon sehen? Da guck ich mir ja sogar lieber Hoffenheim an. Die kicken wenigstens gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterpretscher 22.05.2018, 21:43
9. Der Guardiola Fußball(tik-tak).....

Zitat von hoppelkaktus
Ich schaue in eine Glaskugel in Form einer Träne, und die sagt leider voraus: Die leidenschaftlichen Störche flattern heute Abend, ganz naiv nach vorne stürmend, den routinierteren Wölfen geradewegs in die kalten Mäuler, und es wird sich ein traurig anzusehendes Zerrupfen und Zerlegen ereignen.
.....der Störche, tat den Wölfen nicht.
Mit Ballbesitz kann man kein Spiel gewinnen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren