Forum: Sport
Schalkes Aus gegen Ajax: Bis zum Umfallen
Getty Images

Ein großer Kampf rettete Schalke gegen Ajax in die Verlängerung, Erinnerungen an die legendären "Eurofighter" wurden wach - vor allem dank Leon Goretzka. Aber S04 scheiterte dramatisch. Alles Wichtige zum Spiel.

Seite 1 von 2
leiendeu 21.04.2017, 04:51
1. Schade

Bin zwar kein Schalke -Fan, aber die Mannschaft hat toll gekämpft und ein gutes Spiel gemacht - Respekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mister Stone 21.04.2017, 06:10
2.

Kampf alleine reicht nicht, um international erfolgreich zu sein. Zumal wenn man nur in einem von zwei Finalspielen kämpft. In der Summe beider Spiele ist Ajax hochverdient weiter gekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasm.bn 21.04.2017, 06:48
3. Schade Schalke!

Toller Kampf, leider ohne Happyend!
Ihr könnt trotzdem stolz sein, gute Besserung für Leon!
Ein BVB-Fan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freifrau von Hase 21.04.2017, 07:34
4.

Bayern, Dortmund und Schalke: Alle gekämpft und "dramatisch" ausgeschieden. Allein: Was nützt es dem deutschen Fußball? Wo ist das Problem? Sind die Spieler nicht konkurrenzfähig? Die anderen weiter bei der Taktik?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterw 21.04.2017, 07:56
5. 10:11

Ein Team mit 10 Spielern hat gegen eins mit 11 in der Verlängerung (wo anderen die Kraft ausgeht) sogar noch zwei Tore erzielt! Darüber kann man auch mal nachdenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kastenmeier 21.04.2017, 07:59
6.

Zitat von Freifrau von Hase
Bayern, Dortmund und Schalke: Alle gekämpft und "dramatisch" ausgeschieden. Allein: Was nützt es dem deutschen Fußball? Wo ist das Problem? Sind die Spieler nicht konkurrenzfähig? Die anderen weiter bei der Taktik?
Bayern ist gegen Real Madrid knapp gescheitert - nichts, wofür man sich schämen müsste.
Wenn Dortmund und/oder Schalke aus einem Wettbewerb ausscheiden, nützt es dem deutschen immer. Weniger Fernsehzeit für diese Vereine bedeutet Imagepflege für den deutschen Fußball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kastenmeier 21.04.2017, 08:07
7.

Zitat von andreasm.bn
Toller Kampf, leider ohne Happyend! Ihr könnt trotzdem stolz sein, gute Besserung für Leon! Ein BVB-Fan.
Ajax Amsterdam ist heutzutage für jeden Fußballprofi eine Notlösung.
Bei der großen Schnauze, die auf Schalke herrscht, kombiniert mit den eigenen Ansprüchen, dem heuchlerischen "Arbeiterverein-Stammtisch-Gerülpse", dem Jahr für Jahr sinnlosen Verbrennen von Millionen von Euro und dem Beschimpfen anderer, seriös geführter Vereine, die über keine 5 millionen Jahre währende "Tradition" verfügen, dürfte es gegen Ajax (so wie es heute aufgestellt ist) nicht einmal knapp werden.
Egal, wie schon an anderer Stelle erwähnt: Jeder Wettbewerb, aus dem Schalke und/oder Dortmund ausscheiden, macht danach mehr Spaß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrmink 21.04.2017, 08:45
8. Gegen zehn

Es reicht einfach nicht für internationale Aufgaben und auch der Platz im unteren Mittelfeld der Bundesliga ist leistungsgerecht und spiegelt den Leistungsstand des gesamten Verein Schalke 04 wieder!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
omop 21.04.2017, 09:28
9. Deutsche Vereine sollten sich fragen...

warum man seit einer gefühlten Ewigkeit es nicht hinbekommt...international die PS auf die Strasse zu kriegen. Schalke hat zwar ein gutes Spiel gemacht, aber im Hinspiel katastrophal gespielt. Wieder heisst es für die deutschen Mannschaften im Viertelfinale ist Schluss. Komisch,dass es immer aus anderen vermeintlich schwächeren Ligen "Überraschungsteams" es schaffen, sich durchzusetzen. Das Bild wird sich nächstes Jahr kaum ändern, zu befürchten ist eher,dass dann die Teilnehmer (Hoffenheim) noch früher ausscheiden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2