Forum: Sport
Sensation im DFB-Pokal: Viertligist Ulm wirft Pokalsieger Frankfurt raus
DPA

Eine Bruchlandung, nur drei Monate nach dem Triumph: Titelverteidiger Frankfurt ist in der ersten Runde des DFB-Pokals an Regionalligist Ulm gescheitert. Das hat es seit 22 Jahren nicht mehr gegeben.

Seite 1 von 2
Fuxx2000 18.08.2018, 17:56
1. Normal

Die haben sich zwei Jahre durchgemogelt, Runde für Runde. War klar, dass sie irgendwann auch mal wieder ein normales Ergebnis einfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 18.08.2018, 18:00
2. Hoffentlich ist es nicht so schlimm wie es scheint ...

Ich bin wirklich kein Fan der Eintracht, habe mich aber über Ihre kleine Renaissance mit Kovac gefreut. Als der dann zu den Bayern ging, schwante mir nichts gutes. Das wurde nicht besser, als noch wichtige Spieler die Eintracht verließen. Um es kurz zu machen: Ich wünsche der Eintracht alles Gute und hoffe, das sie sich berappelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_dr_Nickel 18.08.2018, 18:01
3. Boah, war das schlecht...

...gespielt von den Adlerträger. Wenn ich die Hybris bzgl. meines Vereins besitzen würde, wie die hier allseits bekannte Foren-Koryphäe, würde ich natürlich sagen es war clever der Dreifachbelastung schon zu Beginn aus dem Weg zu gehen; und wenn das erste Tor nicht zu unrecht wegen Abseitsstellung aberkannt worden wäre; ja dann...
bleibe aber dabei. Das war ein ganz, ganz schlechter Auftritt und der Sieg der Ulmer ist völlig verdient und ihrem Willen geschuldet.
Dem SC misst ja wohl keiner eine Bedeutung zu (allerdings ist ein 0:5 auch schon heftig), aber das Aus in der 1. Runde gegen einen RL-Ligisten lässt mich nicht gerade freudig zurück. @(Fanbase) SSV 1846: gut gespielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hyacinth 18.08.2018, 18:29
4. Also?

Unverdient den Pokal gewonnen - á la "blindes Huhn...". Freut mich dennoch für die Eintracht, weil ich die arroganten Bayern nicht mag :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sangit raju 18.08.2018, 19:01
5. Na, ...

... dann wird das wohl auf die schnellste Trainerentlassung seit Bestehen der BL hinaus laufen...???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hamburger.jung 18.08.2018, 19:11
6.

@3: Mir gefällt Ihre sportlich faire Analyse. Gibt es hier nicht so oft. Muss sportlich dazu sagen, das Frankfurt meines Erachtens zu viele Gute abgegeben und zu wenig Gute geholt hat. Könnte hart werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 18.08.2018, 19:45
7. Was....

.... sich im Supercup schon angedeutet hatte, hat sich sich jetzt offensichtlich bestätigt! Freut mich zwar nicht für die Eintracht und deren Fans, aber doch für den Unsympathen Abraham! Davon abgesehen fand ich die Spielweise der Eintracht schon letzte Saison nicht besonders toll....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
o.o 18.08.2018, 20:46
8. Karma is a bitch...

Erst den moralischen Sieger spielen, an den eigenen vorgegebenen Idealen scheitern (fairer Verlierer und Spalier stehen) und am Ende gibt's die Quittung. Völlig verdient!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_dr_Nickel 18.08.2018, 21:02
9. Nix versteh...

Zitat von o.o
ßErst den moralischen Sieger spielen, an den eigenen vorgegebenen Idealen scheitern (fairer Verlierer und Spalier stehen) und am Ende gibt's die Quittung. Völlig verdient!!!
...bitte mehr Input. Oder kommt da außer der Nummer mit der:“Silbermedaille-ins-Publikum-schmeissend-und-aus-der-Nationalmanschaft-wo-er-niemals-dabei-war-zurück-tretend“ nix mehr?
Übrigens, das 3:1 bleibt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2