Forum: Sport
Spanische und russische Anhänger: Uefa ermittelt wegen rassistischer Fangesänge
REUTERS

Spanische Fans sollen bei der EM Mario Balotelli rassistisch beleidigt haben, russische Anhänger den Tschechen Theodor Gebre Selassie. Die Uefa hat nun gegen beide Verbände Disziplinarverfahren eröffnet.

Airkraft 26.06.2012, 15:57
1. Es geht voran!

Das war längst überfällig. Strafe wo's weh tut - gut so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
werano 26.06.2012, 16:11
2. sogenannte

es wird zeit, dass bei diesen rabauken eingegriffen wird. warum gibt es zu diesem beitrag keinen link zu der bereits ausgesprochenen strafe gegen unsere deutschen rabauken? gut gefallen hat mir, dass die ukrainischen ordnungshüter mit feuerlöschschaum gegen die pyromanen vorgegangen sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f13 26.06.2012, 16:13
3. Also irgendwie...

...häuft sich das diesmal ganz schön. Schön zu sehen, dass die Uefa endlich mal dagegen was tut und nicht wie der DFB immer nur am reden ist.
Auch interessant hierzu ist: http://www.publikative.org/2012/06/26/die-entdeckung-der-nazis/ Ein guter Artikel, der auch die deutschen Fans mal unter die Lupe nimmt. Leider ist das für viele ja zur Normalität verkommen und die deutsche Presse/deutschen Medien schauen größtenteils gekonnt drüber hinweg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stulle mit jagdwurst 26.06.2012, 18:50
4. Klar...

...wieder mit ner lächerlichen Bestrafung von vielleicht 10, 20.000 €, Geld, das ein UEFA Funktion in 2 Minuten verschnupft. Aber wehe es wird, wie auch immer, eine Marke eingeblendet, die nicht von der UEFA geduldet wird, weil kein Schmiergeld gezahlt wurde - dann wird mal eben das x-fache als Strafe verhängt.
Es wird Zeit, das die UEFA, Fifa und Co. enteignet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trondesson 26.06.2012, 19:22
5.

Zitat von Airkraft
Das war längst überfällig. Strafe wo's weh tut - gut so!
Das Fehlverhalten werden sie damit allerdings nicht in den Griff bekommen, eher das Gegenteil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cs2001 26.06.2012, 19:47
6.

Ich verstehe da ein paar Dinge nicht...

1) Warum sind Affenlaute gegen Balotelli etwas anderes als gegen Kahn? Verunglimpft werden beide...

2) Wie kann es sein, dass ein Fussballverband fuer das Fehlverhalten dritter haften muss? Als DFB hab ich ja keinerlei Mittel dies zu unterbinden. Der deutsche Fan im Stadion in Polen ist weder Mitglied im DFB noch hat der DFB das Spiel ausgerichtet. Trotzdem soll der DFG Strafe zahlen fuer das Verhalten von Personen, die ihn nichts angehen. Ist meiner Meinung nach ein sehr eigenartiges Rechtsverstaendnis. (Ja, ist in der Bundesliga des selbe in gruen). Wie kann so etwas Bestand haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laffleur 26.06.2012, 23:22
7.

Zitat von stulle mit jagdwurst
...wieder mit ner lächerlichen Bestrafung von vielleicht 10, 20.000 €, Geld, das ein UEFA Funktion in 2 Minuten verschnupft. Aber wehe es wird, wie auch immer, eine Marke eingeblendet, die nicht von der UEFA geduldet wird, weil kein Schmiergeld gezahlt wurde - dann wird mal eben das x-fache als Strafe verhängt. Es wird Zeit, das die UEFA, Fifa und Co. enteignet werden.
Feuerwerk: 30.000€
Rassismus: 80.000€
Falsche Unterhose: 100.000€ Strafe + 1 Spiel gesperrt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bee1976 27.06.2012, 12:49
8. Gering

Die Strafe ist zu niedrig. was sind 20-30.000 Euro für einen Verband ? In den Griff bekommt man das Problem so auch nicht. Wenigstens löblich das andere spanische Fans eingriffen.

Aber ich verstehe auch nicht arum man gerade bei so einer Veranstaltung das nicht in den Griff bekommt. Wenn man bedenkt wieviel bohei um die Kartenvergabe gemacht wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren