Forum: Sport
Sportdirektor des FC Bayern: "Kampagne", "ahnungslos" - Salihamidzic attackiert Sky-E
FRIEDEMANN VOGEL/EPA-EFE/REX/Shutterstock

"Ich glaube, dass er zum Problem wird": Vergangene Woche kritisierte TV-Experte Dietmar Hamann Bayerns Starstürmer Robert Lewandowski. Darauf reagierte Hasan Salihamidzic nun - und zwar mit viel Schärfe.

Seite 1 von 7
konib 10.02.2019, 13:49
1.

Immerhin hat sich Salihamidzic nicht auf das Grundgesetz berufen. Wo bleibt die typische Bayern-Arroganz (das meine ich gar nicht negativ). Man schein vielleicht doch etwas angeschlagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon1899 10.02.2019, 13:53
2.

Brazzo war als Spieler schon nicht der Hellste und daran hat sich leider nicht viel geändert. Völlige Fehlbesetzung auf so einer wichtigen Position. Er scheint nervös zu sein und meint wohl, dass er sich profilieren muss. Bayern hat mit Hoeness schon ein berechtigtes Imageproblem. Manchmal ist auch Rummenigge seltsam und Brazzo? Den würde ich als Fanbetreuer oder Stadionsprecher oder ähnliches nehmen, aber nicht als Sportchef.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
teichenstetter@gmail.com 10.02.2019, 14:11
3. Zu meinen Sky -Zeiten

fand ich Dietmar Hamann auch schon sehr fragwürdig. Seine angeblichen Insider-Informationen aus England haben sich (nach meiner Erinnerung) nicht einmal bestätigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
As good as it gets 10.02.2019, 14:12
4. Wichtig ist auf dem Platz...

... das fällt mir dazu ein. Wen kümmern abgehalfterte Ex-Profis, die sich ihr Gnadenbrot als Kommentatoren verdienen? Es gibt auch bei Sky schlicht und einfach zu viele Quaselformate zum Thema Fussball. Mich interessieren die Spiele und nicht die Interpretationen irgendwelcher eitlen Selbstdarsteller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
palerider78 10.02.2019, 14:15
5. Die Bayern

schaffen es aber auch immer wieder, dem Kasperletheater "Fussball" einen neuen Twist zu geben. Allerdings ist Salis Kritik nur ein blasser Abklatsch der PK vom letzten Jahr - aber der Kleine Sportdirektor darf oder muss such mal das Beinchen heben...
Jedenfalls sind die Tröge der Medien immer schön voll wenn was von Säbener Straße verlautet wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcuhlig 10.02.2019, 14:33
6.

natürlich erzählt DH Unsinn, der arbeitet sich ja immer mal wieder gerne an den Bayern ab. Aber warum muss man diesen Stuss überhaupt kommentieren? Lasst ihn doch labern. Das ist wenig souverän von der Bayern Führung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abweichler 10.02.2019, 14:46
7. Die selbst ernannten "Experten" in TV Sportsendungen

Wenn man in dem aktuellen Fall die Aussagen von "Didi Hamann" betrachtet, dann fragt man sich, warum er angeblich ein "Fussball Experte" sei und nicht besser in einer Kirche "predigt.
Zitate: "ich glaube, dass er ein Einzelgänger ist." "Ich glaube, dass er ein Problem wird".
Viele sogenannte Sportexperten äußern ihre Meinung können diese aber nicht mit Fakten belegen, sind also reine Schwätzer. Andere erklären bestimmte Spielsituationen oder das Verhalten der Spieler, so dass der Zuschauer zusätzliche Informationen erhält. Die "Schwätzer" sollte man in TV Sendungen nicht auftreten lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrschabak 10.02.2019, 14:58
8. Plagiat a la Social Media

Zitat von konib
Immerhin hat sich Salihamidzic nicht auf das Grundgesetz berufen.
Haben User wie Sie es jetzt echt schon nötig, Zitate aus dem Fernsehen ohne jegliche Referenz nachzuplappern? Dieser Spruch kam von Marcel Reif aus der Sendung Doppelpass...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
asbach 10.02.2019, 14:58
9. Beschämend

ich bin seit fast 30 Jahren Fan des FCBayern, aber was sich da in den letzten Jahren abspielt macht mich fassungslos. Für mich bekann der langsame Abstieg mit dem Weggang von Sammer. Ob es jetzt ihm liegt oder etwas anderem weiss ich nicht, aber das Bild was die Bayern seitdem abgeben lässt einem nur mit dem Kopf schütteln. Ich kenne keinen Fan der Salihamidzic auch nur eine Träne nachweinen würde. So leid es mir tut, er macht sich und den Verein lächerlich mit seinen Aussagen. Auch diese ganzen Tranfergerüchte wurden früher nicht so nach außen getragen. Wer sollte nicht alles kommen im Winter, am Ende werden es doch nur wieder Spieler aus der Bundesliga und keine "internationalen Stars"! Die wollen doch eh nicht nach München, weil die Bayern einfach den Anschluss verpasst haben. Danke an Herrn Höness was er aus dem Verein gemacht hat, aber vielleicht sollte er aufhören, bevor er sein Denkmal selbst zerstört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7