Forum: Sport
Strafecken im Hockey: Tausendmal probiert
DPA

Hinter diesen Treffern steckt harte Arbeit: Bei der WM in Indien hat die deutsche Nationalmannschaft die Niederlande bezwungen - auch dank zweier Strafecken-Tore. Diese Standardsituation können Titel gewinnen.

hnf0506 06.12.2018, 17:56
1. Erfolgreichste deutsche Mannschaftssportart.....

......der letzten Jahrzehnte. Weit vor den Fußballern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 06.12.2018, 17:58
2. Mehr Problem als attraktiv

Ich bin da eher Laie, habe aber das Gefühl, dass die Attraktivität des Sports unter der Fixierung auf Strafecken massiv leidet. Bei jedem Angriff im Schusskreis scheint das oberste Ziel nicht ein direktes Tor, sondern das Erzielen einer Strafecke zu sein, weil der Erfolg wesentlich wahrscheinlicher ist.

Vergleichbar mit einem Fußball spiel, bei dem die Spieler bei jedem Eindringen in den Strafraum eine Schwalbe versuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Otto xxx 06.12.2018, 18:18
3. Hockey ?

Na das ist ja sensationell, das der Spiegel auch über Hockey berichtet. Letztes Jahr zur World League in Indien, Deutschland wurde mit einer Magen-Darm-Virus geschwächten Mannschaft gegen Indien zweiter, kein einziges Wort vom Spiegel. Die Mannschaft war vor dem Finale so sehr dezimiert, das Marc Appelt, einer der beiden Torhüter, als Feldspieler auflaufen musste und und dann auch noch ein Tor erzielte. Ein Tor für die Ewigkeit. Leider keinen Bericht wert. Ich bin guter Hoffnung, daß dies sich jetzt ändern kann. Macht weiter so und berichtet mehr von diesen tollen und spannenden Sport.

Beitrag melden Antworten / Zitieren