Forum: Sport
Streit zwischen Sportlern und DOSB: "Athleten sind Nutzobjekte in diesem System"
DPA

Erst sollte die Athletenvertretung mit 225.000 Euro vom Bund unterstützt werden, dann ist das Geld aus dem Etatplan gestrichen worden. Die Kritik daran wird immer lauter. Sie trifft vor allen den DOSB.

barney9 16.05.2018, 14:54
1. Hauptamtliche

Sportfunktionäre und Politker sind ein und dieselbe Sauce. Privilegien und Vorteile auf dem Rücken der Sportler und Bürger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.joe.66 16.05.2018, 23:22
2. Kosten...

Wahrscheinlich könnte man die Kosten für die Athletenvertretung problemlos durch die Hotel-Kosten der ganzen Funktionäre bei ihren Tagungen, Treffen, Informationsreisen und natürlich während der Großveranstaltungen finanzieren. 100 Funktionäre mal 14 Tage mal 200 Euro bei Olympia macht 280.000 Euro.
Aber von denen wird natürlich niemand auf seine Privilegien verzichten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren